Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Oktoberfeste steigen auf dem Spittaplatz und im StadtHaus: Zelt umschließt Brunnenskulptur
Umland Burgdorf

Burgdorf: Oktoberfeste steigen auf dem Spittaplatz und im StadtHaus: Zelt umschließt Brunnenskulptur von Wicken Thies

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 12.09.2019
„Sonst hätte das Zelt nicht gepasst“: Festwirt Benjamin Koch errichtet das Zelt zum Oktoberfest rund um den Spittabrunnen – die Wicken-Thies-Skulptur soll angestrahlt werden. Quelle: Antje Bismark
Burgdorf

Am Wochenende geht es auf dem Spittaplatz zünftig zu: Schon vor dem traditionellen Oktobermarkt wird dort ein Oktoberfest gefeiert – eine Premiere. Eine Woche später folgt ein zweites im StadtHaus.

Um genug Platz für die bayrische Sause zu schaffen, muss das Team um Festwirt Benjamin Koch kreativ werden. Der Uetzer baut seit Donnerstag rund um den Spittabrunnen ein 400 Quadratmeter großes Festzelt samt Tresen, Tischen und Stühlen auf – und muss beim Verlegen der Bodenbretter den Bereich um den Brunnen aussparen. „Sonst hätte das Zelt nicht gepasst“, sagt Koch schmunzelnd. Er wolle die Besonderheit jedoch nutzen und die Wicken-Thies-Skulptur, die nun aus dem Zeltboden ragt, während des Festes mit Licht anstrahlen. Bis Sonnabend, 14. September, 19 Uhr, muss alles stehen. „Dann beginnt die Party“, sagt Koch.

Für 20 Uhr steht der Fassbieranstich auf dem Programm, danach will die Band Zwiebeltreter aus Bayern für die passende Musik sorgen. Blau-weiße Dekorationen sollen für Freistaat-Stimmung auf den Spittaplatz sorgen – ebenso wie Leberkäs-Semmeln. Bis 2 Uhr am Sonntagmorgen werde das Fest dauern, sagt Koch, der bereits beim Schützenfest in Schillerslage einen bayrischen Abend ausgerichtet hatte.

StadtHaus lädt am 21. September zu Oktoberfest ein

Am Sonnabend, 21. September, heißt es „O’zapft is“ im StadtHaus. Ab 19 Uhr kommen Besucher mit und ohne Dirndl und Tracht in das Haus an der Sorgenser Straße, anschließend spielt die Band Franken X-Press auf. Die Veranstalter versprechen einen zünftig-bayrischen Abend mit entsprechendem Essen, Bier und blau-weißer Dekoration. Auch sie betonen, dass die Veranstaltung eine Premiere für das StadtHaus sei.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es in der HAZ/NP-Geschäftsstelle an der Marktstraße 16 sowie an der Abendkasse.

Von Antje Bismark

Seit 20 Jahren erweist sich die Jugendwerkstatt in Burgdorf als Garant für die Qualifizierung benachteiligter Jugendlicher – aber noch immer gibt es keine langfristige Finanzierung. Die aber wäre der größte Wunsch zum 20. Geburtstag der Einrichtung.

12.09.2019

Mit einem Werkzeug hatten Einbrecher bereits ein Loch in die Feuerschutztür einer Steuerberatungskanzlei geschnitten – drangen aber nicht in das Gebäude ein. Die Polizei Burgdorf sucht nun Zeugen für die rätselhafte Tat.

12.09.2019

Für mehr Ruhe am Nachthimmel: Dieter Poppe, Vorsitzender der Bürgerinitiative BON-HA, will bei der Klage gegen die Nachtflugregelung die Kommunen ins Boot holen. Isernhagener Politiker reagierten jedoch skeptisch.

12.09.2019