Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Paulus-Gemeinde feiert sich mit fünf Konzerten
Umland Burgdorf Paulus-Gemeinde feiert sich mit fünf Konzerten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 28.02.2019
Der Chor des Herrn K. unter Leitung von Lutz König eröffnet die Reihe der Geburtstagskonzerte in der Paulus-Kirche. Quelle: Stefan Zorn
Burgdorf

Vier Chöre und eine Band wollen der St.-Paulus-Kirchengemeinde in der Südstadt, die dieses Jahr ihr Bestehen seit 50 Jahren feiert, jeweils mit einem Geburtstagsständchen die Referenz erweisen. Unter der Überschrift „Fünf Konzerte für fünf Jahrzehnte“ hat die Paulus-Stiftung die Organisation der Reihe in die Hand genommen. Den Anfang macht der 100 Sänger starke Chor des Herrn K. am Freitag, 15. März, um 20 Uhr.

Chorleiter und Musikpädagoge Lutz König will dann mit seinem Ensemble die Paulus-Kirche rocken. Der Rammstein-Kracher „Engel“ werde ebenso erklingen wie Songs wie „Sweet Dreams“, Somebody to Love“ und „Flieger, grüß mir die Sonne“, die die Konzertbesucher träumen lassen sollen.

Chorange gastiert am 28. Juni

Chorange, 2003 als junger Chor des Gesangvereins Liederkranz Concordia Uetze gegründet, kommt zum Sommeranfang am Freitag, 28. Juni, in die Kirche. Das Ensemble unter der Leitung von Steffen Henning und Silas Bredemeier zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit im Repertoire aus. Das reicht von Alter Musik bis hin zu Gospel-, Pop- und Jazzarrangements.

Mundwerk präsentiert jiddische Weisen und Popmusik

Für den Herbst haben sich die neun Sängerinnen und Sänger des Vocal-Ensembles Mundwerk unter der Leitung von Marlies Weymann angesagt. Sie kommen aus Hannover, Uetze und Burgdorf und haben sich der a cappella-Musik verschrieben. In diesem Jahr begeht der Chor sein zehnjähriges Bestehen. Am Freitag, 13. September will er beim Konzert in der Paulus-Kirche den Bogen von mittelalterlichen Klängen, jiddischen Weisen bis zur Popmusik spannen.

The Churchills singen Lieder von David Bowie

Die Band The Churchills, die sich vor zwölf Jahren in Burgdorf formierte, will am Sonntag, 27. Oktober, eine Klangmarke in der Paulus-Kirche setzen. Rolf Gooßmann, Björn Jürgensen und Holger Fuhry sind ambitionierte Hobby-Musiker. Deren Ziel ist es, Menschen mit Musik zu berühren und zum Mitsingen zu animieren, mit Liedern von David Bowie, Cat Stevens oder Leonard Cohens „Hallelujah“.

Ökumenische Chorgemeinschaft setzt Schlussakkord

Den Schlussakkord setzt am Sonntag, 8. Dezember, der Auftritt der Ökumenischen Chorgemeinschaft St. Paulus und St. Nikolaus unter Leitung von Miriam Venz und Yannik Bode. Mit Adventsmusik wollen sie die Südstädter auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Der Eintritt zu allen fünf Konzerten ist frei.

Von Joachim Dege

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Zusammenstoß mit einem Auto hat sich eine 16-jährige Radfahrerin am Mittwochabend leicht verletzt.

28.02.2019

In der Nacht zu Mittwoch haben Einbrecher aus einer Firma für Landtechnik in Otze mehrere Spezialkameras und Kugellager gestohlen. Sie entkamen unerkannt.

28.02.2019

Ein Besuch in der Neuen Schauburg Burgdorf und im Anderen Kino Lehrte lohnt sich für die ganze Familie. Hier ist das Kinoprogramm für die Woche vom 28. Februar bis 6. März.

28.02.2019