Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Rockbands wollen Bühne im JohnnyB. zum Beben bringen
Umland Burgdorf Rockbands wollen Bühne im JohnnyB. zum Beben bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 25.04.2019
Tachycardia aus Hannover rocken das Haus. Quelle: privat
Burgdorf

Fans des „Progressive Rock“ erwartet eine Party mit drei außergewöhnlichen Bands: Am Freitag, 3. Mai, stehen Tachycardia aus Hannover und Chaos Inside aus Österreich auf der Bühne im Jugendkulturhaus JohnnyB. in Burgdorf. Als Special Guest haben sie sich die Gruppe Ending April eingeladen.

Tachycardia – der Name ist der medizinische Begriff für Herzrasen – dürfte in Burgdorf bekannt sein. Bei Auftritten im JohnnyB. und auf dem Oktobermarkt konnten die Rocker musikalisch überzeugen. Mit Gitarrist Bastian Bührig spielt in der Formation zudem ein ehemaliger Burgdorfer mit. Mit einer enthusiastischen Mischung aus Rock, Metal, Pop und Jazz formieren sie vielschichtige Kunstwerke, getragen durch einen stimmgewaltigen und unverwechselbaren Gesang.

Chaos Inside aus Niederösterreich steht mit auf der Bühne. Quelle: SG DESIGN

Die österreichische Band Chaos Inside verschiebt mit einem Mix aus tiefer gestimmten Gitarren, elektronischen Soundscapes, epischen Refrains und Pop-Elementen die Grenzen der Rockmusik. Gegründet 2014, hat die Band in den vergangenen beiden Jahren mehr als 30 Konzerte im In- und Ausland gespielt und sich einen Ruf als mitreißender Live-Act erarbeitet. Im Herbst erscheint ihr erstes Album.

Als besonderen Gast darf das Publikum an diesem Abend Ending April erleben. Die Band um den Burgdorfer Gitarrenbauer Alexander Claas ist eine Metalcore-Comb, die zwischen Kopfnicker-Strophen, brutalen Breakdowns und ins Ohr gehende Mitsingrefrains auch mit frischen Parts aus anderen Genres überrascht. Frontfrau Romie weiß nicht nur, wie man schreit und singt, sondern auch wie man das Publikum zum Feiern bringt.

Das Konzert im JohnnyB. in der Sorgenser Straße 30 beginnt um 20 Uhr. Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro. Darüberhinaus sind Spenden der Besucher gern gesehen.

Von Gabriele Gerner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Burgdorf und die Region Hannover haben sich darauf verständigt, ihre beiden geplanten Schulneubauten in der Nordstadt aus einem Guss vom gleichen Totalunternehmer errichten zu lassen.

27.04.2019

Einen flüchtigen Unfallfahrer sucht die Polizei: Er hatte am Dienstagvormittag einen Daimler-Benz Sprinter beschädigt, der am Höhenweg parkte. Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Wagen beobachtet haben.

24.04.2019

Ein öffentlich zugänglicher Holzunterstand hat am Dienstagnachmittag gebrannt. Weil die Ursache nicht feststeht, sucht die Polizei jetzt Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben.

24.04.2019