Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Das sind die neuen Könige beim Schützenfest 2019
Umland Burgdorf

Burgdorf: Schützenfest zwischen Zapfenstreich und Böllerschüssen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:15 23.06.2019
Hans-Joachim Brauer (rechts) nimmt die Gratulationen entgegen. Quelle: Antje Bismark
Burgdorf

Die neuen Majestäten stehen fest: Beim Schießen am zweiten Tag des Schützenfestes holt sich Hans-Joachim Brauer den Titel Freihand, Karsten Christiansen siegt bei der Auflage. Ihre Vereinskollegen feiern die beiden neuen Könige mit Fangesängen, Umarmungen und jeder Menge guter Tipps.

Karsten Christiansen jubelt über seinen Sieg. Quelle: Antje Bismark

Seit 12.30 Uhr legten knapp 60 Schützen im Schützenheim An der Bleiche an, um einen möglichst guten Teiler zu schaffen. Gegen 16 Uhr steigt dann die Stimmung in den Räumen und vor dem Gebäude spürbar an, dafür sorgt nicht zuletzt der DJ. Nur wenige Minuten später benötigt Schießsportleiterin Silke Hartung ein Mikrofon, um die Mitglieder von Junggesellencorps, Wikingern, Club Germania und Aue Rosen ins Gebäude zu rufen. Kaum erklingen die Namen Brauers und Christiansens, können sie sich vor Gratulationen kaum retten – Christiansen muss sich auch schnell noch die eine oder andere Träne aus dem Gesicht wischen. Beide werden am Abend im Festzelt als Könige proklamiert, kündigt Schützen-Sprecher Matthias Mollenhauer an.

Damit geht die viertägige Party in die nächste Runde: Bereits am Donnerstagabend hatten die Schützen bei Bierfassanstich mit Bürgermeister Alfred Baxmann und Schützenchef Jörg Hoppe das Fest eröffnet, den Zapfenstreich vor dem Rathaus dann mit Gewitterguss überstanden. Am Freitag um 6 Uhr weckten Böllerschüsse die Burgdorfer aus dem Schlaf, danach zogen Schützen und Gäste durch die Innenstadt – bestens gelaunt und dieses Mal trockenen Fußes.

Als Sonnenkommandeur grüßen Gastvereine wie die Schützen aus Hülptingsen an diesem Sonntag den Burgdorfer Schützenchef Rolf Hoppe – schließlich knallt die Sonne während der Reveille und des Festumzugs auf Teilnehmer und Gäste.
Heute gönnen sich die Schützen erst einmal kurze Verschnaufpause. Zumindest am Vormittag. Am Nachmittag werden der Kreiskönig proklamiert, ab Abend legt DJ Maik im Festzelt auf. Hier finden Sie aktuelle Fotos vom Fest.
Seit dem frühen Freitagmorgen feiern die Burgdorfer den zweiten Tag ihres Schützenfests – mit Böllerschüssen, Reveille und Umzug in der Marktstraße. Am Nachmittag wird dann der König proklamiert.
Seit Donnerstagnachmittag feiert Burgdorf sein viertägiges Schützenfest. Die HAZ-Redaktion hat einige Impressionen zusammengestellt. Viel Spaß beim Anschauen!

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schützenchef Jörg Hoppe spricht über den Wandel des Brauchtums.

So feiern die Schützen am Donnerstag und Freitag.

Was haben Dinosaurier und das Schützenfest Burgdorf miteinander zu tun?

So wird das Wetter in der Region Hannover in den nächsten Tagen.

Von Joachim Dege und Antje Bismark

Das Schützenfest beginnt an diesem Donnerstag mit Dinosauriern beim Kindernachmittag, ehe die Schützen das Festzelt erobern – mit den Königen geht es zum Zapfenstreich und bei freiem Eintritt auf die Tanzfläche.

23.06.2019

Die Stadt Burgdorf will ihren Straßenbauhof und den Gärtnerbauhof in einem Neubau zusammenlegen. Den voraussichtlich 11 Millionen Euro teuren Neubau in der Oststadt soll ein Totalunternehmer bauen.

23.06.2019

Bei der Anfahrt zu einem Flächenbrand haben Autofahrer auf der Bundesstraße 3 keine Rettungsgasse gebildet und damit die Feuerwehr behindert. Die Polizei appelliert deshalb noch einmal, bei Stau die Fahrbahn für Retter frei zu halten.

20.06.2019