Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Ehrenamtliche Feuerwehrleute zeigen, was sie drauf haben
Umland Burgdorf

Burgdorf-Sehnde: Ehrenamtliche Feuerwehrleute zeigen, was sie drauf haben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 18.05.2019
Auch auf einen Zugunfall sind die Burgdorfer Feuerwehrleute vorbereitet. Das Bild zeigt eine Übung auf dem Ehlershäuser Bahnhof, wo Menschen aus einem „verunglückten Zug“ gerettet werden müssen. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Burgdorf

Die Ortsfeuerwehr Burgdorf lädt für Sonnabend, 25. Mai, zu einem Tag der offenen Tür auf das Gelände der Feuerwache, Vor dem Celler Tor 54, ein. Vorbereitet haben die ehrenamtlichen Feuerwehrleute für ihre Besucher ein vielfältiges Programm mit Vorführungen und spielerischen Aktionen für Kinder und Jugendliche. Ziel sei es, über das große Aufgabenspektrum einer Ortsfeuerwehr zu informieren, erklärt Ortsbrandmeister Florian Bethmann. Dieses reiche von A wie Atemschutz über D wie Drehleiter und T wie Taucher bis Z wie Zusatzbeladung für die Wald- und Flächenbrandbekämpfung.

Die Aktiven werden vorführen, wie sie Menschen aus brennenden Häusern retten, ein Feuer löschen und welche technischen Hilfeleistungen sie beherrschen. Zudem gebe es Mitmachaktionen für die Besucher, kündigt Bethmann an. „Es besteht auch die Möglichkeit, ein Erinnerungsfoto mit Feuerwehrfahrzeug zu produzieren.“ Der Tag von 11 bis 17.30 Uhr wird musikalisch gestaltet vom Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen. Darüber hinaus wird die Feuerwehr für ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken sorgen.

Eingebettet in der Tag der Feuerwehr ist der Leistungswettbewerb der Ortsfeuerwehren der Städte Burgdorf und Sehnde. Nach den Richtlinien des Landes Niedersachsen und des Landesfeuerwehrverbandes sollen die Stadtmeister 2019 ermittelt werden, die sich damit für die weiteren Wettbewerbe auf Regionsebene qualifizieren.

Vielleicht ist nach dem Tag auch der ein oder andere Besucher von dem Können der Ehrenamtlichen so fasziniert, dass er ebenfalls engagieren möchte. Sogenannte Seiteneinsteiger sind jederzeit willkommen bei der Feuerwehr. Denn Feuerwehrfrau oder -mann können nicht nur junge Leute werden. Im vergangenen Jahr hat die Feuerwehr gleich mehrere Mitglieder, die älter als 30 Jahre sind, ausgebildet.

Von Anette Wulf-Dettmer

Zu viel Durchgangsverkehr auf der Marktstraße, verändertes Mobilitätsverhalten: Der Rat wünscht sich, dass Verkehrsplaner Lösungen ausarbeiten.

17.05.2019

Wie bremsen Pedelec-Fahrer so, dass sie mit ihrem Fahrrad nicht stürzen? Das haben zehn Frauen und Männer jetzt bei der Polizei Burgdorf gelernt, die richtiges Radeln schult und wichtige Tipps gibt.

17.05.2019

Wer dem Tierheim einen Hund abnimmt, spart bares Geld. Die Stadt erlässt solchen Hundehaltern in Zukunft für ein Jahr die Hundesteuer.

17.05.2019