Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Silvesterrakete löst Brand in Mietshaus aus
Umland Burgdorf Silvesterrakete löst Brand in Mietshaus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 02.01.2019
Die Spuren des Feuers in dem siebenstöckigen Mietshaus an der Retschystraße sind auch von außen zu erkennen. Die Eckwohnung in der sechsten Etage ist ausgebrannt. Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Burgdorf

Eine Silvesterrakete hat das Feuer im sechsten Stock des Mietshauses Retschystraße 24 verursacht. Zu diesem Ergebnis sind die Ermittler der Polizei am Mittwoch bei der Untersuchung des Brandorts gekommen. Ob die Rakete auf den Balkon fiel und dort etwas in Brand setzte oder durch ein offenes Fenster in die Wohnräume flog, war am Mittwochnachmittag von der Polizei nicht zu erfahren. Die Beamten gehen auf jeden Fall davon aus, dass es sich um einen Unglücksfall handelt. Den Schaden in dem siebenstöckigen Gebäude, dessen zwei obere Etagen nach dem Feuer nicht mehr bewohnbar sind, schätzen die Ermittler auf rund 100.000 Euro.

Bei dem Brand in der Neujahrsnacht erlitten sieben Hausbewohner Rauchgasvergiftungen und kamen in Kliniken.

Von Anette Wulf-Dettmer

Langeweile muss niemand in Burgdorf haben: Eine Vielfalt an öffentlichen Veranstaltungen sind für 2019 geplant. Einen Überblick bietet der gerade erschienene Veranstaltungskalender des SMB.

02.01.2019

Der Tor- und Türenproduzent Hörmann errichtet auf dem einstigen Sennheiser-Gelände an der B 188 seine neue niedersächsische Vertriebsniederlassung. In diesen Tagen wird der Baugrund vorbereitet.

05.01.2019

Straßenausbaubeiträge ja oder nein? Die FDP-Ratsfraktion will im Vorfeld der geplanten Infoveranstaltung der Stadt wissen, nach welchen Kriterien die Referenten ausgesucht worden sind.

01.01.2019