Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Stadt stellt Mobilitätskonzept beim runden Tisch Radverkehr vor
Umland Burgdorf

Burgdorf: Stadt stellt Mobilitätskonzept beim runden Tisch Radverkehr vor

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:00 18.11.2019
Radfahrer haben auf der viel befahrenen Marktstraße einen schweren Stand, deshalb fahren etliche Radler auf den Fußwegen. Hat das Mobilitätskonzept dafür eine Lösung? Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Anzeige
Burgdorf

Die Stadt Burgdorf lädt die Einwohner für Donnerstag, 21. November, zum Runden Tisch Radverkehr ein. Die Tagesordnung ist prall gefüllt. Im Mittelpunkt des Treffens soll ein Mobilitätskonzept für die Stadt und die Ausweisung sicherer Schulwege vor dem Hintergrund des geplanten Schulkomplexes im Norden Burgdorfs stehen. Mit dem Neubau zwischen Sorgenser Mühle und Feuerwehrtechnischer Zentrale, in den die Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule und die Förderschule für Geistige Entwicklung einziehen werden, ändern sich die Verkehrsströme der Schüler grundlegend. Beispielsweise muss eine Lösung gefunden werden, wie die Schüler aus der Weststadt künftig ihre Schule mit dem Fahrrad erreichen können, ohne erst durch die Innenstadt zu müssen.

Marktstraße ist einer der Knackpunkte

Die Ingenieurgesellschaft SHP (Hannover) hat im September im Verkehrsausschuss des Rats dargestellt, wie sie einen „Masterplan Mobilität 2030/35“ erarbeiten würde. Ziel solch eines Masterplans ist demnach die Verkehrsvermeidung und -verlagerung. Einer der Knackpunkte in Burgdorf ist die Marktstraße, durch die trotz Umgehungsstraße täglich Tausende Autos fahren. Ein Vertreter von SHP wird beim Runden Tisch Rede und Antwort stehen.

Anzeige

Darüber hinaus wird die Region Hannover das Mobilnetzwerk Hannover vorstellen. Es geht um die Bike+Ride-Offensive der Deutschen Bahn sowie um das 1000-Bügel-Konzept der Region. Die Stadt wird außerdem die Ergebnisse des Stadtradelns 2019 präsentieren.

Beginn der öffentlichen Veranstaltung ist um 17 Uhr im Ratssaal des Schlosses. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Lesen Sie zu dem Thema auch:

Umfrage: Autoverkehr und Lärm auf der Marktstraße stören viele Burgdorfer

Von Anette Wulf-Dettmer

Die Neue Schauburg in Burgdorf und die AboPlus-Aktion von HAZ und NP präsentieren am Mittwoch, 20. November, um 16.45 Uhr den Film „Downton Abbey“. Wer an der Kinokasse die AboPlus-Karte vorzeigt, erhält 2 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis.

18.11.2019

Zahlreiche Handwerker haben am Montagmorgen am Ufer der Aue in Höhe des Schützenplatzes in Burgdorf für Betrieb gesorgt. Sie installieren in dieser Woche den neuen Zaun entlang des Flusses.

18.11.2019

Glück im Unglück hat eine 21-Jährige aus Hannover: Bei einem schweren Unfall auf der Kreisstraße zwischen Burgdorf-Schillerslage und Burgwedel-Engensen trug die junge Frau nur leichte Verletzungen davon.

17.11.2019