Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf The Churchills verwandeln die Pauluskirche in einen Konzertsaal
Umland Burgdorf

Burgdorf:  The Churchills verwandeln die Pauluskirche in Konzertsaal

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 18.10.2019
Die Churchills wollen am 27. Oktober für gute Stimmung sorgen. Quelle: Stefan Zorn
Anzeige
Burgdorf

Die Pauluskirche am Berliner Ring lädt für Sonntag, 27. Oktober, um 19 Uhr zum Konzert des Trios The Churchills ein. Dies ist das vierte Konzert in der Reihe „50 Jahre Paulus – 5 Konzerte für 5 Jahrzehnte“. Die Band setzt sich zusammen aus dem Schlagzeuger Björn Jürgensen, dem Gitarristen Rolf Gooßmann und dem Sänger Holger Fuhry. Nach ihrer Einschätzung sind Kirchen (englisch churches) „ein toller Ort für Begegnung“, was sie mit ihrem Namen ausdrücken wollen. Da Kirchen auch ganz besonders klingen, wollen sie die Pauluskirche mit ihrem Sound zum Dahinschmelzen bringen.

Churchills machen seit 20 Jahren Musik

Das Ensemble macht schon seit 20 Jahren zusammen Musik, um „das Schöne nach vorne zu bringen“. Dafür hatte Sänger Fuhry die Idee, mit bekannten Musiktiteln ein Gegengewicht zu den weltweiten Krisen zu schaffen. Daraus entstand das Programm „Songs of Dark and Light“, für das die Band populäre Lieder neu komponierte. Die Musik der Gruppe ist ein Mix aus Rock, Pop, Blues und Jazz. Sie spielen Lieder, die jeder kennt. Mit ihrem aktuellen Programm wollen sie das Dunkle nicht vergessen, aber zeigen: „Es gibt noch die andere Seite, die helle.“

Anzeige

Die Paulus-Stiftung schenkte der Gemeinde die Konzertreihe anlässlich ihres 50. Geburtstages. „Wir hoffen, dass auch dieses Konzert wie die drei zuvor mit jeweils gut 200 Gästen ein voller Erfolg wird. Ein echter Ohrenschmaus wird es allemal“, sagt Stefan Zorn, Vorsitzender der Paulus-Stiftung. Der Eintritt ist kostenlos.

Von Isabel Becker

Anzeige