Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Trickdiebe erbeuten 15.000 Euro und Schmuck
Umland Burgdorf Trickdiebe erbeuten 15.000 Euro und Schmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:54 07.11.2018
Die Polizei sucht Zeugen für einen Trickdiebstahl in Burgdorf. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Burgdorf

Bargeld von 15.000 Euro und Schmuck haben Trickdiebe am Dienstag bei einer 79-Jährigen erbeutet: Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses an der Liebermannstraße erhielt gegen 20.15 Uhr einen Anruf von zwei angeblichen Polizeibeamten, von denen einer sich als „Bach“ ausgab. Sie wandten bei der Mieterin eine Betrugsmasche nach bekanntem Muster an: Demnach erklärten sie, dass sie wegen eines Einbruchs in der Nachbarschaft ermitteln würden. In diesem Zusammenhang hätten sie drei Rumänen festgenommen, zudem liefe die Fahndung nach weiteren Tätern.

Nach Aussage eines Polizeisprechers verwickelten die Trickdiebe die Seniorin geschickt in ein Gespräch und entlockten ihre dabei wichtige Informationen zur finanziellen Situation. „Letztlich brachten sie die 79-Jährige dazu, ihr zu Hause aufbewahrtes Geld sowie ihren Schmuck zusammenzupacken und vor die Hauseingangstür zu stellen – als Vorsichtsmaßnahme“, sagte der Sprecher. Angeblich würden Polizeibeamte kommen und das Geld, insgesamt 15.000 Euro, überprüfen.

Anzeige

Die Frau wurde misstrauisch, als ihr Vermögen zwar verschwunden war und die angeblichen Polizisten nicht, wie angekündigt, sich nach einer halben Stunde mit den Wertgegenständen meldeten. Sie alarmierte die Polizei. Die Ermittler hoffen auf Zeugen, denen am Dienstagabend unbekannte Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind. Sie können sich unter Telefon (0511) 1095555 melden.

Weitere Polizeimeldungen aus Burgdorf finden Sie unter http://www.haz.de/Umland/Burgdorf/Polizeiticker-Burgdorf

Von Antje Bismark

Anzeige