Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Polizei kontrolliert mit Großaufgebot den Verkehr auf der B 188
Umland Burgdorf

Burgdorf/Uetze: Polizei kontrolliert mit Großaufgebot den Verkehr auf der B 188

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 29.09.2019
Die Polizei winkt auf der B 188 Autofahrer aus dem Verkehr, um sie zu kontrollieren. Quelle: Symbolbild (Matthias Balk)
Burgdorf/Uetze

Mit einem Großaufgebot an Beamten hat die Polizei am Freitagabend von 17 bis 0 Uhr den Verkehr auf der Bundesstraße 188 kontrolliert. Es gab zwei Kontrollstellen: eine in Höhe Hülptingsen und eine bei Uetze. Unterstützt wurden die Burgdorfer Polizisten von Beamten der Diensthundeführerstaffel und einer Spezialeinheit des Zentralen Verkehrsdienstes der Polizeidirektion Hannover.

Es ging darum, Geschwindigkeitsverstöße sowie mögliche Fahrten unter Drogen- oder Alkoholeinfluss festzustellen. Insgesamt wurden in der siebenstündigen Aktion 72 Fahrzeuge kontrolliert, von denen 37 zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter war ein Fahrer, der statt der erlaubten 70 mit 168 Stundenkilometern über die B 188 brauste. Zudem erwischten die Beamten zwei Fahrzeuginsassen, die sich nicht angeschnallt hatten und einen 36-Jährigen aus Wathlingen, der ohne Führerschein fuhr. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Das positive Ergebnis der Kontrolle: Keiner der Kontrollierten hatte Alkohol getrunken oder Drogen genommen.

Aktuelle Meldungen von Polizei und Feuerwehr lesen hier im Ticker für Burgdorf und im Ticker für Uetze.

Von dt

Ein verletzter Radfahrer und Schaden in Höhe von 18.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Sonnabend in Burgdorf-Schillerslage ereignet hat.

29.09.2019

Kartoffeln satt: Am Sonnabend hat sich in Burgdorfs Ortsteil Otze alles um die tolle Knolle gedreht. Als Krönung der Otzer Woche sind 56 Frauen und Männer zum Schälwettbewerb angetreten.

29.09.2019

Hinter der Baustelle auf der Bundesstraße 3 hat eine Frau aus Burgdorf-Schillerslage einen Unfall verursacht, bei dem sie selbst verletzt wurde und hoher Sachschaden entstand.

29.09.2019