Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Betrüger locken 17-Jährigen am Busbahnhof in eine Falle
Umland Burgdorf

Burgdorf: Verkaufsgespräch am Busbahnhof endet mit Diebstahl

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 30.10.2019
Die Polizei in Burgdorf fragt: Wer hat die beiden Kartendiebe gesehen? Quelle: Symbolbild (dpa)
Burgdorf

Ein 17-Jähriger ist am Montag in Burgdorf offenbar in die Falle von zwei Betrügern getappt. Der Polizei berichtete er, dass er sich mit den beiden Unbekannten am Montag um 17 Uhr im Bereich des Busbahnhofs verabredet hatte. Dort wollte er ihnen Eintrittskarten für die hannoversche Disco Funpark im Wert von 40 Euro verkaufen. Während des Verkaufsgesprächs habe ihm plötzlich einer der beiden die Karten aus der Hand gerissen. Dann seien beide durch den Tunnel unter dem Bahngleisen in der Innenstadt gelaufen. Der 17-Jährige hat den Diebstahl bei der Polizei angezeigt.

Die beiden jungen Männer beschreibt der 17-Jährige wie folgt: Der Haupttäter hat ein südländisches Aussehen, ist etwa 20 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt mit der Aufschrift Gucci, blauen Jeans und einem dunklen Basecap. Der jüngere Mittäter hat ebenfalls ein südländisches Aussehen und mittellanges, schwarzes Haar, bekleidet war er mit einer Daunenjacke. Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern nimmt die Polizei in Burgdorf unter Telefon (05136) 8861-4115 entgegen.

Aktuelle Meldungen der Polizei und Feuerwehr in Burgdorf lesen Sie hier im Ticker.

Von Anette Wulf-Dettmer

Der Ausbau der Immenser Straße in Burgdorf ist auf der Zielgeraden. Am nächsten Montag wird bereits die Fahrbahn dieser wichtigsten Durchgangsstraße der Stadt asphaltiert. Ein Besuch auf der Baustelle.

30.10.2019

Volker Krebs, der langjährige Chef des Wasserverbands Nordhannover mit Sitz in Burgwedel-Wettmar, geht in den Ruhestand: Wir haben mit ihm über heiße Sommer, Schadstoffe im Grundwasser und den besten Durstlöscher gesprochen.

29.10.2019

„Vorsicht freilebende Wölfe“: So warnt ein Schild an einem Feldweg zwischen Hänigsen und Altmerdingsen in der Gemeinde Uetze. Wer es aufgehängt hat, ist nicht bekannt. Sicher ist aber, dass es dort zu recht steht.

31.10.2019