Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Vermisster Senior aus der Südstadt ist tot
Umland Burgdorf

Burgdorf: Vermisster Senior aus der Südstadt ist tot

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:17 26.06.2019
Unter anderem mit einem Hubschrauber suchte die Polizei nach dem Vermissten. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

Seit Dienstag hatten Polizeibeamte aus Burgdorf den vermissten 82-jährigen Rudi F. gesucht – unter anderem mit Hubschraubern und einem öffentlichen Zeugenaufruf. Seit Sonnabend nun herrscht traurige Gewissheit: Der Senior aus der Südstadt ist gestorben. Die Ermittler gehen nach Angaben eines Polizeisprechers von einem Suizid aus, Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es nicht.

Der 82-Jährige hatte am Montagnachmittag die gemeinsame Wohnung am Ostlandring verlassen, um einen Spaziergang zu unternehmen. Als er am Dienstagmorgen noch nicht zurückgekehrt war, alarmierte seine Ehefrau die Polizeidie Beamten leiteten eine umfangreiche Suchaktion an. Diese blieb bis Sonnabend ohne Erfolg. Dann meldete sich ein Zeuge, der den Gesuchten am Montagabend im Bereich der Aue am Ostlandring gesehen hatte. Daraufhin durchsuchten Beamte gegen 17.30 den genannten Bereich noch einmal mit einem Personenspürhund, dabei fanden sie den Vermissten tot auf.

Anzeige

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Anzeige