Burgdorf: Weihnachtsbeleuchtung erhellt die Innenstadt
Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Stadtmarketing schaltet am Freitagabend die Weihnachtsbeleuchtung an
Umland Burgdorf

Burgdorf: Weihnachtsbeleuchtung erhellt die Innenstadt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.11.2020
Freiluftarbeitsplatz vor der Stadtkulisse: Die Weihnachtsbeleuchtung hängt.
Freiluftarbeitsplatz vor der Stadtkulisse: Die Weihnachtsbeleuchtung hängt. Quelle: Joachim Dege
Anzeige
Burgdorf

Vielen schlägt die Pandemie mittlerweile ordentlich aufs Gemüt. Ein wenig Licht nicht nur in die kalte, dunkle Jahreszeit soll da die Weihnachtsbeleuchtung bringen, die der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) am Freitag, 27. November, um 18 Uhr anschalten will. Die letzten, fehlenden Leuchtmotive, die die Adventszeit erhellen sollen, haben Mitarbeiter der Firma Drescher Elektrotechnik am Montag an Markt- und Poststraße an Laternenmasten montiert. 105 Motive sind es in Summe, einschließlich der „Kometen“, wie die Elektriker die Straßenüberspannungen mit dem Weihnachtssternmotiv nennen.

Das Leuchtmotiv steht bereit, um am Eingang zur Poststraße am Laternenmast angebracht zu werden. Quelle: Joachim Dege

Anschließend machten sich Peter Stegen, Azubi Ole Pankow und ein Berufsschulpraktikant auch noch ans Überprüfen und Reparieren der fast 1000 Meter Lichterketten, die in elf Bäumen zwischen der Post und dem Kreisel vor der Hochbrücke installiert sind. Der überwiegende Teil sämtlicher Leuchtkörper ist laut Drescher-Geschäftsführer Michael Bressem längst auf energiesparende LED umgerüstet.

Dass Burgdorf auch im Pandemiejahr 2020 ein Licht aufgeht, sei annähernd 70 Sponsoren aus der Burgdorfer Geschäftswelt zu verdanken, sagt SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich. „Und das, obwohl es zurzeit vielen Firmen und Geschäften nicht so gut geht. Das ist schon bemerkenswert.“

Lesen Sie auch

Von Joachim Dege