Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Zeugin stellt Unfallfahrer, bis die Polizei eintrifft
Umland Burgdorf

Burgdorf: Zeugin stellt Unfallfahrer auf Edeka-Parkplatz an der Uetzer Straße, bis die Polizei eintrifft

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 09.02.2020
Ein 65 Jahre alter Mann muss sich jetzt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Dank einer aufmerksamen Zeugin hat die Polizei am Freitag gegen 17 Uhr einen Unfallfahrer ermitteln können: Die 58-jährige Burgdorferin beobachtete auf dem Edeka-Parkplatz an der Uetzer Straße, wie ein 65-jähriger Autofahrer mit seinem VW Passat beim Rückwärtsrangieren gegen einen parkenden Hyundai und ein Verkehrszeichen stieß. Er wollte seine Fahrt fortsetzen, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Zeugin lief hinter dem Wagen her, stoppte den Unfallfahrer und forderte ihn auf, bis zum Eintreffen der Polizei auf dem Parkplatz zu warten.

Die Beamten stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der 65-Jährige an dem Hyundai, der einer 45 Jahre alten Frau aus Burgdorf gehört, und an dem Verkehrsschild einen Schaden von gut 1000 Euro verursacht hatte. Sie leiteten ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein.

Weitere Meldungen von der Polizei und Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von Antje Bismark

Wer hat am Freitagmorgen einen Unfall auf dem Parkplatz des NP-Markts in Burgdorf beobachtet? Die Polizei sucht Zeugen, die die Kollision eines noch unbekannten Fahrzeugs mit einem schwarzen Mercedes gesehen haben.

09.02.2020

Den linken Außenspiegel eines Opel haben Randalierer in der Nacht zu Sonnabend abgetreten. Die 88 Jahre alte Besitzerin hatte ihren Wagen an der Breslauer Straße abgestellt.

09.02.2020

Mehr Elektroniker braucht die Region: Bei der Freisprechung der Elektro-Innung Burgdorf stand das Thema Fachkräfte- und Nachwuchsmangel einmal mehr im Fokus.

09.02.2020