Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall
Umland Burgdorf

Burgdorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 21.10.2019
Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht gegen einen Autofahrer aus Sievershausen. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Weil Zeugen sich das Kennzeichen merkten, hat die Polizei am Sonnabendabend einen unfallflüchtigen Autofahrer aus Sievershausen ermitteln können. Der 48 Jahre alte Opel-Fahrer hatte an der Grünewaldstraße in der Südstadt von Burgdorf gegen 20.20 Uhr einen Audi A6 touchiert und beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 300 Euro.

Anstatt sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, machte sich der Unfallverursacher aus dem Staub und fuhr nach Hause, wo ihn die Polizei später alkoholisiert antraf. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von 0.83 Promille. Daraufhin veranlasste die Polizei zwei Blutproben, mit deren Hilfe sich die Blutalkoholkonzentration zum Zeitpunkt des Unfalls berechnen lässt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.

Weitere Meldungen der Polizei und der Feuerwehr aus dem Stadtgebiet Burgdorf lesen Sie im Polizeiticker.

Von jod

Zwischen Dachtmissen und Hänigsen ist am Montagmorgen ein 21 Jahre alter Autofahrer aus ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Er starb noch an der Unfallstelle.

21.10.2019

15 Musikzüge und -gruppen haben Melodien zum abwechslungsreichen Programm des Kreismusiktreffens am Sonntag in Burgdorf beigesteuert. Wegen der großen Teilnehmerzahl konnten die Ensembles nicht alle Stücke spielen, die sie wollten.

20.10.2019

Er wollte in der Wedemark ein Auto überholen, das auf seinem Fahrstreifen aufgrund eines technischen Defekts angehalten hatte. Doch dabei missachtete ein 18-Jähriger aus Burgdorf den Gegenverkehr. Einen Zusammenstoß mit dem haltenden Auto konnte der junge Mann nicht mehr verhindern.

20.10.2019