Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Die HAZ lädt zum Stammtisch über den Medienwandel ein
Umland Burgdorf

Die HAZ lädt in Sehnde zum Stammtisch über den Medienwandel ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 31.10.2019
Die HAZ-Redaktion freut sich beim Stammtisch im Restaurant La Villetta auf viele Leser und interessante Fragen. Quelle: Katja Eggers (Archiv)
Sehnde

Eine Premiere gibt es in Sehnde am Dienstag, 12. November: Zum ersten Mal lädt die HAZ-Redaktion zu einem Stammtisch mit Lesern in der Region ein. Dabei will die Lokalredaktion mit den Gästen ins Gespräch kommen – unter anderem über die Frage, ob und wie sich der Medienwandel auf die Berichterstattung in Kommunen wie Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze auswirkt. Und natürlich will das HAZ-Team auch erfahren, welche Themen die Leser vermissen – online und in der Zeitung.

Mit Zettel, Stift, Kamera und Smartphone

Wenn in Sehnde die Kita Ladeholz kurzfristig schließen muss, sich in Burgdorf-Heeßel fast 500 Landwirte zur großen Trecker-Demo treffen, in Lehrte der Mega-Hub entsteht und in Uetze ein gigantisches Biomasse-Kraftwerk in die Höhe wächst – dann schaut die Lokalredaktion genau hin und erfasst die Details für ihre Leser. Mit Zettel, Stift und Kamera, wie seit Jahrzehnten. Längst aber auch mit anderem technischen Equipment, um bewegte Bilder einzufangen oder Menschen zu Wort kommen zu lassen. Und so konnten die Wähler in Burgdorf, Lehrte und Sehnde in diesem Frühsommer das erste Mal alle Kandidaten ums Bürgermeisteramt in einem kurzen Interview sehen.

Ist das der digitale Wandel im Journalismus? Nicht nur, aber auch. Dazu gehören viele Aspekte: Wenn die Burgdorfer den Oktobermarkt feiern, dann finden sie online ein kurzes Porträt einiger Akteure – und das jeden Tag neu zusammengestellt. Wenn die Lehrter sich über das Aldi-Logistikzentrum informieren wollen, erhalten sie dank ausgewählter Links einen Überblick über die Historie. Wenn in Sehnde ein schwerer Unfall auf der Bundesstraße 443 geschehen ist, veröffentlicht die HAZ online die Umleitung. Und wenn in Uetze ein neuer Windpark zwischen Katensen und Krätze wächst, dann erfahren Leser auch, weshalb die Gemeinde auf Regionsebene als Vorzeigekommune in Sachen regenerativer Energie gilt.

Infos in Print und digital

Denn die HAZ-Lokalredaktion hat sich auf den Weg gemacht, um ihre Leser in Print und digital kompetent zu informieren – mit spannenden Themen, einem Mehr an Bildern und Videos sowie schneller Recherche. Darin liegt die Stärke des Lokalen: Die Redakteure greifen all die Geschehnisse wie lange Wartezeiten auf Standesamt-Urkunden auf, die den Betroffenen das Leben erschweren, aber nicht im Fokus großer Medien stehen. Wie aber findet die Redaktion solche Themen, und auf welchen digitalen Kanälen recherchiert sie? Welche bedient sie? Wer entscheidet, welcher Bericht wie umfangreich gestaltet wird? Wieso gibt es einen Plan, zu welchem Zeitpunkt ein Text online erscheint? Und weshalb gibt es jetzt HAZ Plus?

Darüber möchte die HAZ mit ihren Lesern ins Gespräch kommen beim ersten Stammtisch am Dienstag, 12. November, ab 19 Uhr im Restaurant La Villetta, Breite Straße 39. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Redaktion übernimmt die Kosten für das erste Getränk – und freut sich vor allem auf interessante Fragen und Gespräche über den Medienwandel.

Lesen Sie dazu auch:

Beim HAZ-Forum zur Bürgermeisterwahl konnten Leser ihre Fragen an die Kandidaten stellen

Von Antje Bismark

Unter der Überschrift „Der Wolf und sein neuer Lebensraum“ steht ein Vortragsabend des Heimatvereins aus Uetze-Dollbergen am Sonnabend, 9. November.

30.10.2019

Ein Jugendlicher ist in Burgdorf offenbar von zwei jungen Männern in eine Falle gelockt worden. Statt dem 17-Jährigen, wie verabredet, Eintrittskarten zum Funpark Hannover abzukaufen, klauten die Unbekannten die Tickets und flüchteten. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

30.10.2019

Der Ausbau der Immenser Straße in Burgdorf ist auf der Zielgeraden. Am nächsten Montag wird bereits die Fahrbahn dieser wichtigsten Durchgangsstraße der Stadt asphaltiert. Ein Besuch auf der Baustelle.

30.10.2019