Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Seniorenmesse bietet viel Information
Umland Burgdorf Nachrichten Seniorenmesse bietet viel Information
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.10.2017
Von Anette Wulf-Dettmer
Zu einem gesunden Leben im Alter gehört auch Bewegung. An diesem Stand können Messebesucher leichte Übungen ausprobieren. Quelle: privat
Anzeige
Burgdorf

Unternehmen, Vereine, Selbsthilfegruppen und gemeinnützige Organisationen, wie die Helfenden Engel und der Hospizverein, sind mit Ständen vertreten. Dort finden die Besucher kompetente Ansprechpartner, die über ihre Angebote informieren, wie gesunde Ernährung und Küchenhelfer, Naturheilkunde und alternative Behandlungsmethoden, Pflegehilfsmittel und altersgerechte Wohnungseinrichtung, Pflege- und Kosmetikprodukte, Präventionskurse bei Hörproblemen, häusliche Betreuung, Sport und Rechtsberatung. Abgerundet wird das breite Spektrum mit Angeboten für Kulturveranstaltungen und Ausflüge.

Doch wer gesunde Luft atmen will, muss nicht unbedingt verreisen, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters, der Stadt Events GmbH. Eine Fahrt nach Burgwedel zur Salzgrotte könnte reichen. Was es damit auf sich hat, erfahren die Messebesucher am Sonntag am Stand der Wellnesseinrichtung.

Anzeige

Viele Senioren ist es wichtig, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. Auf der Messe können sie sich über Hilfsmittel ebenso informieren wie über Dienstleister, deren Mitarbeiter dabei helfen können, den Alltag zu bewältigen. So stellen unter anderem die Kirchen ihre Betreuungsangebote vor.

Wer im Alter nicht mehr zu Hause wohnen möchte, kann sich bei der Messe über etliche Seniorenheime informieren und an deren Ständen auch gleich einen Termin zum Probewohnen vereinbaren.

Damit der Bummel über die Messe nicht in Stress ausartet, lädt das StadtHaus-Café zu einer Pause ein. Dort gibt es Kuchen und Kaffee und vor allem zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Ausruhen. 

Die Messe im StadtHaus an der Sorgenser Straße ist am 15. Oktober von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Zudem hat sich der Veranstalter für die frühen Besucher etwas Besonderes ausgedacht: Die ersten erhalten einen Präsentkorb.

Antje Bismark 14.10.2017
Martin Lauber 14.10.2017
Antje Bismark 15.10.2017
Anzeige