Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Im Schlaf gegen Baum geprallt
Umland Burgdorf Nachrichten Im Schlaf gegen Baum geprallt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 25.03.2014
Von Anette Wulf-Dettmer
Die Polizei musste am Dienstagmorgen einen schweren Verkehrsunfall aufnehmen. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Wie die Polizei mitteilte, ist ein 40-jähriger Autofahrer aus Burgdorf, der in Richtung Immensen unterwegs war, vermutlich am Steuer eingeschlafen. Dabei geriet sein VW Passat auf die Gegenfahrbahn, wo er gegen einen Baum am Straßenrand prallte. Es gelang den Rettungssanitätern, den schwer verletzten Mann aus seinem Auto zu befreien. Sie brachten ihn in eine Klinik.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu viel Verkehr: Die Stadtverwaltung hat die Erhebung des Verkehrsaufkommens in Sorgensen nach eigenen Angaben abgebrochen. Zur Begründung nennt die Straßenverkehrsabteilung Bauarbeiten auf der Autobahn A 2, in deren Folge es häufiger zu Unfällen und entsprechendem Umleitungsverkehr komme.

Joachim Dege 24.03.2014

Die Querelen um das geänderte und nachträglich fehlerhafte Manuskript der „Ortsgeschichte von Otze 1985 - 2010“ und sind noch nicht beendet. Die AG Dorf sieht ihren Beitrag zur Entwicklung des Otzer Fachwerkensembles nicht gut gewürdigt. Nach einem Gespräch mit Ortsbürgermeister Carl Hunze wird das Thema erneut im Ortsrat erörtert.

Norbert Korte 24.03.2014

Abgebrochene Autokennzeichen, verbogene Verkehrsschilder, zerstörte Blumenschalen und Fahrräder, herausgerissene Abfallbehälter und ein eingeworfenes Schaufenster: Vermutlich sind für einen Großteil dieser Sachbeschädigungen in der Innenstadt dieselben Täter verantwortlich.

Anette Wulf-Dettmer 23.03.2014