Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Familienfehde eskaliert – Massenschlägerei in Burgdorf
Umland Burgdorf Nachrichten Familienfehde eskaliert – Massenschlägerei in Burgdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:45 01.05.2018
Mehrere Polizisten sind am Montagabend zu einer Schlägerei zwischen zwei Familien am Brandende in Burgdorf gerufen worden. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

Der Konflikt zwischen zwei Familien, einer italienischen und einer afghanischen, schwelt laut Polizei seit Februar. Dabei geht es offenbar um eine junge Frau. Sie ist mit einem Angehörigen der italienischen Familie fest liiert, was jedoch einen jungen Afghanen nicht davon abhält, um sie zu werben. Am Montagabend gegen 20.50 Uhr hat die Familienfehde, der bereits Sonntagnacht eine handfeste Auseinandersetzung am Ostlandring vorausgegangen war, einen neuen Höhepunkt erreicht. Die Mitglieder beider Familien gerieten auf der Straße am Brandende aneinander. Die Angehörigen des Freundes der Umworbenen bewarfen die Gegenpartei zunächst mit Flaschen. Im weiteren Verlauf gingen sie auf ihre Kontrahenten los. Passanten oder Anlieger wurden laut Polizei zum Glück nicht in Mitleidenschaft gezogen.   

Ein Mitglied der afghanischen Familie alarmierte schließlich die Polizei. Diese rückte mit mehreren Streifenwagen an, um die Auseinandersetzung, an der zahlreiche Personen beteiligt waren, zu beenden. Doch die Gemüter waren so aufgeheizt, dass erst Ruhe einkehrte, als die Beamten Pfefferspray einsetzten. 

Weil sich die Kampfhähne gegenseitig verletzt hatten, wurden Rettungssanitäter angefordert. Sie behandelten die Blessuren gleich vor Ort. Derweil nahmen die Polizisten die Personalien aller Beteiligten auf. Gegen zehn Personen im Alter von 35 bis 51 Jahre wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und zum Teil Platzverweise ausgesprochen. Zudem forderten die Beamten die Familienmitglieder mit klaren Worten auf, ihren Streit einzustellen. „Wir hoffen, dass die mahnenden Worten fruchten“, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstag.

Von Anette Wulf-Dettmer

Das nächste Schlosskonzert am Sonntag, 6. Mai, gestaltet eine Ausnahmekünstlerin. Dem Kulturverein Scena ist es gelungen, die chinesische Geigenvirtuosin Tianwa Yang nach Burgdorf zu holen.

04.05.2018

In Neubaugebieten können Diebe auf einfache Weise Beute machen. Denn es gibt Werkzeuge und Baumaterialien, die oft nur unzureichend gesichert sind, im Überfluss. 

03.05.2018

Der DGB-Ortsverband Burgdorf-Uetze lädt für Dienstag, 1.Mai, zur Kundgebung vor dem Haus am Pappaul ein. Der Tag der Arbeit steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“.

03.05.2018