Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ehemaliger Markt wird teils abgerissen
Umland Burgdorf Nachrichten Ehemaliger Markt wird teils abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 12.09.2013
Am Cramer-Stammhaus an der oberen Marktstraße wird der östliche Teil des Gebäudes abgerissen.
Am Cramer-Stammhaus an der oberen Marktstraße wird der östliche Teil des Gebäudes abgerissen. Quelle: Sandra Köhler
Anzeige
Burgdorf

Am Gebäude des ehemaligen Edeka-Marktes an der oberen Marktstraße hat der Teilabriss begonnen. Der Ostteil des Komplexes muss weichen, weil er modernen Brandschutzbestimmungen nicht gerecht wird. Der Westteil hingegen, in dem sich auch Arztpraxen befinden, bleibt erhalten und wird modernisiert. Auch in den Praxen wird zum Teil modernisiert.

 „Was versprochen wurde, wird jetzt umgesetzt“, sagt Jürgen Cramer, Alleingesellschafter der Wilhelm Cramer GmbH.

Der Abriss könne bis Ende September erledigt sein, sagt Marius Bähre vom gleichnamigen Lehrter Bauunternehmen, das den Abriss vornimmt. Dann wäre aber während des Oktobermarkts (4. bis 6. Oktober) ein unansehnlicher Schutthaufen zu sehen. Diesen abzutransportieren sei vor dem Oktobermarkt nicht machbar, weil wegen des Stadtfestes der Bürgersteig und die Parkplätze nicht lange genug gesperrt werden könnten. Deshalb müsse nun noch entschieden werden, ob der letzte Teil des Abrisses auf die Zeit nach dem Oktobermarkt verschoben wird.

Robin Walz

Anette Wulf-Dettmer 11.09.2013
Anette Wulf-Dettmer 11.09.2013
Anette Wulf-Dettmer 10.09.2013