Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ein Toter und drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Umland Burgdorf Nachrichten Ein Toter und drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 16.08.2010
Von Tobias Morchner
Schwerer Unfall bei Burgdorf: Der Beifahrer des dunklen Skoda kam bei dem Zusammenstoß ums Leben.
Schwerer Unfall bei Burgdorf: Der Beifahrer des dunklen Skoda kam bei dem Zusammenstoß ums Leben. Quelle: Christian Elsner
Anzeige

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 412 zwischen Burgdorf und Immensen ist am Montagmorgen ein 49-Jähriger tödlich verletzt worden. Der Berliner war um kurz vor 9 Uhr als Beifahrer in einem Skoda Oktavia in Richtung Burgdorf unterwegs. Am Steuer des Wagens saß sein 19-jähriger Sohn, auf dem Rücksitz eine zwei Jahre jüngere Bekannte der Familie.

Plötzlich kam dem Skoda in einer langgezogenen Kurve ein Opel entgegen, der von einem 24-Jährigen gelenkt wurde. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Opel in den Gegenverkehr. Die Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander. Dabei erlitt der 49-Jährige die tödlichen Verletzungen. Der Unfallverursacher wurde lebensgefährlich, der 19-jährige Skodafahrer und die 17-Jährige wurden schwer verletzt. Die L 412 war etwa fünf Stunden lang gesperrt, da an der Unfallstelle Öl und Benzin ausgelaufen war und die Flüssigkeiten von der Feuerwehr erst beseitigt werden mussten.