Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Große Solidarität für Pfadfinder
Umland Burgdorf Nachrichten Große Solidarität für Pfadfinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 28.08.2013
Von Eike Brunhöber
Das neue Pfadfinderheim am Dachtmisser Weg nimmt Gestalt an. Quelle: Eike Brunhöber
Burgdorf

Die Pfadfinder krempelten die Ärmel hoch: Sie sammelten, sie sangen, sie veranstalteten Basare - kurz: Sie machten eine gewaltige Kraftanstrengung, um Spenden für das Pfadfinderheim zu sammeln, das ein Brandstifter zerstört hatte. Und sie bauten es wieder auf. Das war im Jahr 2009.

Und jetzt? Jetzt krempeln die Pfadfinder die Ärmel hoch, sie sammeln, singen, veranstalten Basare - eine gewaltige Kraftanstrengung. Denn im April hatte erneut ein Brandstifter Feuer gelegt, auch das neue Heim brannte ab. Schaden: rund 140.000 Euro.

Die Pfadfinder sind in der schwierigen Situation, innerhalb von vier Jahren zum zweiten Mal um Spenden für ein neues Heim bitten zu müssen. Denn die Feuerversicherung deckt nicht die Inneneinrichtung ab. Und eine Hausratsversicherung sei unter normalen Umständen - also ohne Brandstiftung - nicht wirtschaftlich, sagt Monika Reißer, Vorsitzende des Fördervereins. Doch auch nach der zweiten Brandkatastrophe ist die Hilfsbereitschaft groß: Bei einem Benefizkonzert des Kleinen Chores und der Pfadfinder am Sonntag etwa spendeten 120 Besucher 1.150 Euro. Die Organisatoren hatten auf 500 Euro gehofft. Auch viele Institutionen, Firmen und Privatleute helfen aus. „Wir sind sehr froh, dass die Leute uns nicht vergessen haben“, sagt Reißer. „Es bedauern uns alle - und finden es richtig, dass wir das Heim wieder aufbauen.“ Denn den Kopf in den Sand stecken und auf den Wiederaufbau verzichten oder an einen anderen Ort ausweichen wollten die Pfadfinder keinesfalls.

Der Neubau nimmt derweil Gestalt an: Das Dach ist fertig. Nun steht der Innenausbau an, für den die Pfadfinder auch noch weitere Spenden benötigen: „Jetzt kommen Böden, Treppe, Elektrik und Sanitäranlagen“, sagt Reißer.

Eike Brunhöber

Der SPD-Ratsherr Hans-Dieter Morich stellt die Unterstützung des Stadtmarketingvereins (SMB) infrage. Die Stadt überweist jährlich 30.000 Euro an den Verein. Morich will darauf hinwirken, dass diese Förderung ausläuft.

Joachim Dege 28.08.2013

Der Seniorenrat hat sich des Themas Wohnen im Alter angenommen. „Wie wollen wir im Alter leben?“ ist eine öffentliche Diskussionsveranstaltung mit Fachleuten am Donnerstag, 19. September, 15 Uhr, im Schloss überschrieben.

Joachim Dege 27.08.2013

Wer Kinder in die Welt setzt, muss für sie aufkommen. Wer sich das schenkt, macht sich strafbar - so wie ein Elekroinstallateur aus Burgdorf. Das Amtsgericht hat den Mann am Montag zu zwei Monaten Freiheitsentzug auf Bewährung verurteilt.

Joachim Dege 26.08.2013