Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kreativer Auftakt zum 50-Jährigen
Umland Burgdorf Nachrichten Kreativer Auftakt zum 50-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 10.02.2018
Schüler des Faches Darstellendes Spiel präsentieren eine Szenencollage zum Thema „Freiheit“. Quelle: Stefan Heinze
Burgdorf

 Die Schule hatte die Präsentationen aus den Fächern Musik, Darstellendes Spiel und Kunst – daher der Titel „Forum MuDaKu“ – am Dienstagabend im Stadtmuseum unter das Thema „Perspektiven“ gestellt. Und diese Perspektiven der Acht- bis Zwölftklässler waren zum Teil kritisch. Rassismus beim Chatten sowie der Glaube an Geld und Macht wurden szenisch unter die Lupe genommen, die Auswirkungen sozialer Netzwerke und die Sehnsucht nach einem wahren, nicht digital vermittelten Leben im Kurzfilm dargestellt. Musikalisch begleitet hat das Forum die Neuntklässler-Band Random. Die Zwölftklässlerin Winne Lam sorgte mit einem Debussy-Klaviersolo für einen musikalischen Kontrast. Insgesamt trugen so rund 100 Schüler zum Gelingen des Abends bei. Organisiert hatte das Forum MuDaKu die Gymnasiallehrerin Kadidja Mensak in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachgruppen. 

Die Band Random der Musikklasse 9A eröffnet den Abend. Quelle: Stefan Heinze

Der Schulleiter Michael Loske würdigte das Forum vor annähernd 100 Gästen als „vielversprechenden Start“ ins Jubiläumsjahr und als eine Gelegenheit, „generationsübergreifend miteinander ins Gespräch zu kommen“. Die Feierlichkeiten der Schule dauern bis in den September hinein an und finden ihren Abschluss mit einem Festakt am 21. September und einem Ehemaligentreffen am 22. September.

Von Stefan Heinze

Im Februar können sich Uetzer das Lastenrad Hannah wieder über hannah-lastenrad.de ausleihen – es wird am Familienhaus stationiert. Einen Monat später steht es in Hänigsen an der Kunstspirale. 

07.02.2018

Die Stadt hält den Vorschlag der CDU, die Prinzhorn-Förderschule beizubehalten, für grundfalsch und warnt vor teuren Doppelstrukturen, die am Ende niemandem nützten.

07.02.2018

Auf Leitungswasser haben am Mittwochvormittag die Anwohner am Rübezahlweg, Dammgartenfeld, Drei Eichen, Im Wiesengrund und Elchweg verzichten müssen. Arbeiter hatten dort eine Leitung beschädigt.

07.02.2018