Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Klassik trifft auf Leidenschaft
Umland Burgdorf Nachrichten Klassik trifft auf Leidenschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 27.02.2018
Gefühlvoll und klassisch zugleich: Das Busch-Trio ist eines der bekanntesten Klaviertrios seiner Generation. Quelle: privat
Anzeige
Burgdorf

Gefühlvoll, poetisch und konventionell – so könnte man den Musikstil des Busch-Trios beschreiben, das am Sonntag, 4. März, um 17 Uhr im Ratssaal des Schlosses gastiert. Für den bloßen Betrachter wirken Mathieu van Bellen (Violine), Omri (Klavier) und Ori Epstein (Cello) geradezu unscheinbar, nicht aber wenn sie zu spielen beginnen. Sie widmen sich ihrer Musik mit so viel Leidenschaft, dass sie es schaffen, das Publikum mit nur fünf Noten in ihren Bann zu ziehen.  

Der Name Busch-Trio ist eine Hommage an den berühmten Violinisten Adolf Busch, der 1939 als Gegner des Nationalsozialismus nach Amerika auswanderte. Nach ihm wurde unter anderem eine der bekanntesten Geigen benannt: die ex-Adolf Busch, die auch beim Konzert zu hören sein wird. Die drei jungen Künstler spielen an diesem Abend außerdem die drei Stücke Klaviertrio op. 1 Nr. 3 von Ludwig van Beethoven, Phantasie Trio in c-moll von Frank Bridge und Klaviertrio in B-Dur von Franz Schubert.

Anzeige

Seit 2015 spielt das Trio in dieser Konstellation auf den weltweiten Bühnen. Konzerte in den USA, Belgien oder Italien gehören beinahe zur Routine. Auch einige Preise können die Künstler bereits ihr Eigen nennen, so zum Beispiel den Internationalen Schumann Kammermusikpreis. 

Konzertkarten erhalten Musikinteressierte bei Bleich Drucken und Stempeln, Wegeners Buchhandlung oder unter Telefon (05136) 896957.     

Von Laura Beigel