Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Neues Führungspersonal in der Polizeiinspektion
Umland Burgdorf Nachrichten Neues Führungspersonal in der Polizeiinspektion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 08.08.2013
Von Joachim Dege
Ronald Rüger leitet jetzt den Kriminalermittlungsdienst, Ilka Kreye ist die neue Einsatzleiterin. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Die Fluktuation auf dem Posten kann sich sehen lassen: Fünf Einsatzleiter hat Jürgen Graver in der Polizeiinspektion (PI) Burgdorf bereits kommen und wieder gehen sehen, seitdem er sie 2008 als Dienststellenleiter übernahm.

Der sechste ist eine Frau - die 42 Jahre alte Polizeioberrätin Ilka Kreye. Sie stieß bereits mit Wirkung zum 1. Juni zur PI, hatte zuvor aus persönlichen Gründen um ihre Versetzung aus dem Personaldezernat der Polizeidirektion Osnabrück zur Polizeidirektion Hannover nachgesucht. Als neue Einsatzleiterin ist sie die Chefin von 75 Polizisten im Streifen- und Einsatzdienst sowie bei der sogenannten Verfügungseinheit. Kreye ist ledig, wohnt seit Juli in Burgdorf und folgt auf Andreas Dessau, der laut Graver auf einen Referentenposten im Innenministerium berufen worden ist.

Derweil gibt es zeitgleich eine weitere Veränderung in der Führungsebene der PI: Thomas Block, der sechs Jahres lang den Kriminalermittlungsdienst verantwortete, verlässt Burgdorf. Der 58-Jährige wechselt in gleicher Funktion nach Hannover ins Polizeikommissariat Südstadt. Seinen Job übernimmt ab sofort Ronald Rüger, der mit Block nur den Schreibtisch wechselt. Denn Rüger hat sechs Jahre lang den Kriminalermittlungsdienst im Süden der Landeshauptstadt geleitet. Rüger ist 57 Jahre alt, verheiratet. Er kennt das Umfeld, in dem er fortan Kriminalfälle bearbeitet. Er wohnt nach eigenen Angaben seit 16 Jahren in Dollbergen. Rüder verantwortet fortan nicht nur die Ermittlungen seiner zwölf Kollegen in Burgdorf und die der zehn Beamten der Polizeistation Uetze. Er koordiniert zudem übergeordnete Ermittlungen für die Kommissariate Lehrte, Burgwedel, Langenhagen und Mellendorf.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Burgdorf formiert sich eine neue politische Gruppierung. Sie nennt sich Bürgerinteressengemeinschaft (BIG) und fußt auf eine Gruppe bei Facebook. 15 BIG-Anhänger haben nun einen Verein gegründet und einen Vorstand gewählt.

Joachim Dege 07.08.2013

Sie gilt bei ihren Besitzern als verschmust und anhänglich - die Hauskatze. Naturschützer sehen in ihr allerdings eine Gefahr. Laut einer neuen Statistik tötet jede Hauskatze pro Jahr 30 Singvögel.

07.08.2013

Gewerbebetriebe haben es zunehmend schwer, Ausbildungsplätze zu besetzen. Laut IHK-Umfrage blieben im Kammerbezirk Hannover zuletzt 24 Prozent der Lehrstellen unbesetzt. Mehr Netzwerkarbeit, so lautet die Empfehlung des Vereins Ausbildung im Verbund pro regio mit Sitz in Uetze vor allem für kleine und mittlere Unternehmen.

Joachim Dege 06.08.2013