Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Opulenter Autofrühling geplant
Umland Burgdorf Nachrichten Opulenter Autofrühling geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 02.02.2014
Von Norbert Korte
Der Stadtmarketingverein (im Bild sein neuer Veranstaltungskalender) stimmt die Termine für verkaufsoffene Sonntage mit Nachbarn ab. Quelle: Joachim Dege
Burgdorf

Der SMB hatte 2013 die Organisation vom Aktionskreis Einkaufsstadt Burgdorf (AKEB) zunächst für ein Jahr übernommen, wie AKEB-Sprecher Harald Baumgarten betont. Per Vorstandsbeschluss sei dies verlängert und auf das Jahr 2014 ausgedehnt worden. Besonders der Sonntagsverkauf zwischen Weihnachten und Neujahr war 2013 trotz Parallelveranstaltung in Lehrte ein großer Erfolg gewesen. Die Kaufmannschaft hatte sich über einen regelrechten Kundenansturm gefreut.

Für 2014 hat der SMB die Termine mit den Lehrter Nachbarn abgestimmt und geht nach Worten von SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich davon aus, dass es keine Überschneidungen geben wird. Start der Reihe verkaufsoffener Sonntage soll am 9. März mit dem Burgdorfer Sonntag und Autofrühling sein. Weitere Termine sind am 7. September, 5. Oktober und auch wieder am 28. Dezember.

Nach Bleichs Worten wird man sich beim Autofrühling diesmal Unterstützung von Autohäusern aus dem Umland holen. Neben dem in Burgdorf ansässigen BMW-Haus B & K sollen daran auch eine Opel-Vertretung, ein VW-Autohaus, ein Citroen-Händler und eine Skoda-Niederlassung teilnehmen: „Das wird doppelt so groß wie im letzten Jahr.“ Ergänzt werde das Angebot mit einer Oldtimerschau und einem Harley-Shop mit Motorrädern.

Nach Worten des SMB-Geschäftsführers haben sich bereits 53 Geschäfte angemeldet, die am 9. März ihre Türen öffnen wollen. Nachdem im Vorjahr das Programm beim ersten verkaufsoffenen Sonntag unter Schnee und Regen gelitten hatte, sollen in diesem Jahr die Akteure des Kinder- und Jugendzirkus vom JohnnyB. gleich an vier Stellen im Stadtgebiet auftreten. Außerdem sind swingende Livemusik und ein Flohmarkt auf der Neuen Torstraße geplant.

Auch die beiden Burgdorfer Museen wollen zum verkaufsoffenen Sonntag durchgängig von 13 bis 18 Uhr ihre Türen öffnen.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gesucht wird ein junger Mann mit Tattoos und Ohrringen und dem Vornamen Peter, der in der Retschystraße wohnt. Allerdings hat er sich nichts zuschulden kommen lassen, sondern hat sich als das erwiesen, was man früher „Ritter der Landstraße“ nannte. Er half einer 74-Jjährigen bei einer Autopanne.

31.01.2014

Die Stadt will am Südostrand der Ortschaft weitere 14.500 Quadratmeter als Gewerbegebiet ausweisen. Jetzt hat die Politik den Startschuss für das Bebauungsplan-Verfahren gegeben. Wenn alles glatt läuft, können auf der Fläche südlich der Lohgerberstraße Anfang nächsten Jahres Firmen Grundstücke kaufen.

Anette Wulf-Dettmer 31.01.2014

Eine Schülerin hatte in Otze eine unheimliche Begegnung. Ein fremder Mann sprach sie an und forderte sie auf mitzukommen. Zudem versuchte er die Jugendliche festzuhalten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Norbert Korte 31.01.2014