Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Pannenhelfer Peter gesucht
Umland Burgdorf Nachrichten Pannenhelfer Peter gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 31.01.2014
Ein Unbekannter half einer 74-Jährigen bei einer Reifenpanne. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Marianne Gallasch aus Burgdorf würde sich gern bei ihm für die außergewöhnlich umfangreiche Pannenhilfe bedanken. Ende des Jahres war die 74-Jährige an einem Sonnabendmorgen Richtung Immensen gefahren. Noch in Burgdorf stellte sie fest, dass in der Nacht einer ihrer Autoreifen zerstochen worden war, und fuhr zur Tankstelle am Berliner Ring. Dort konnte man ihr aber nicht helfen, weil der Chef noch nicht da war. Ein junger Mann in dem Auto hinter ihr fragte, ob er helfen könne, und wechselte ihr dann den Reifen. „Es goss in Strömen, aber das Auto meiner Mutter konnte nicht unter dem Zapfsäulendach stehen bleiben“, berichtet Gallaschs Tochter Angelika Dors.

Dann habe der junge Mann ihrer Mutter erklärt, dass sie mit dem Ersatzreifen nur bis zur nächsten Werkstatt fahren dürfe, und habe sie sogar begleitet. Als dort geschlossen war, gelang es dem Pannenhelfer eine geöffnete Werkstatt in Lehrte ausfindig zu machen, die er dann mit der Frau ansteuerte. Gallasch hat bislang vergeblich an den Klingelschildern an der Retschystraße nach ihrem Retter gesucht, der sich mit ihr auch über seine beiden Hunde unterhalten hat. Damit sie sich bedanken kann, bittet sie ihn, sich unter Telefon (0 51 75) 93 07 90 zu melden.

Sabine Szameitat

Die Stadt will am Südostrand der Ortschaft weitere 14.500 Quadratmeter als Gewerbegebiet ausweisen. Jetzt hat die Politik den Startschuss für das Bebauungsplan-Verfahren gegeben. Wenn alles glatt läuft, können auf der Fläche südlich der Lohgerberstraße Anfang nächsten Jahres Firmen Grundstücke kaufen.

Anette Wulf-Dettmer 31.01.2014

Eine Schülerin hatte in Otze eine unheimliche Begegnung. Ein fremder Mann sprach sie an und forderte sie auf mitzukommen. Zudem versuchte er die Jugendliche festzuhalten. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Norbert Korte 31.01.2014

Eine neue Bevölkerungsgruppe für den Sport zu interessieren: Das ist das Ziel des 1. Interkulturellen Frauensporttags in der Region, den der Regionssportbund Hannover am Sonnabend, 1. März, beim Heeßeler Sportverein (HSV) ausrichten will.

Norbert Korte 30.01.2014