Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Schrauben am Rad gelöst: Junge stürzt
Umland Burgdorf Nachrichten Schrauben am Rad gelöst: Junge stürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 11.08.2013
Von Joachim Dege
Der gestürzte Junge muss ins Krankehaus. Quelle: Symbolbild
Burgdorf

Der 16-Jährige, dem das Fahrrad gehörte, hatte als Zuschauer das offene Training der Burgdorfer Bundesliga-Handballer Die Recken verfolgt. Danach setzte er sich auf sein Fahrrad und wollte heimfahren. Als er an einer Furt den Berliner Ring überqueren wollte, löste sich das Vorderrad, sodass er zu Boden stürzte. Dabei zog sich der Jugendliche nach Darstellung der Polizei schwere Verletzungen zu und musste zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Unter anderem verlor der 16-Jährige zwei Zähne, erlitt Prellungen und Schürfwunden am Kopf.

Die Polizei ermittelt wegen einer Straftat. Sie bittet mögliche Zeugen, die in der Zeit von 18 bis 19.45 Uhr Verdächtige im Schuleingangsbereich beobachtet haben, um Hinweise unter Telefon (05136) 88614115.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nachrichten Weferlingsen feiert seine Feuerwehr - Ein Dorf im Ausnahmezustand

Mit einem festlichen Kommersabend haben am Freitagabend die dreitägigen Jubiläumsfeierlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr Weferlingsen begonnen. 360 Gäste sorgten dafür, dass im Festzelt auf dem Dorfplatz Brink kein Stuhl mehr frei war.

10.08.2013

Bei der Polizeiinspektion Burgdorf hat sich das Personalkarussell gedreht. Erstmals verantwortet mit Ilka Kreye eine Frau den Streifen- und Einsatzdienst. Neuer Leiter des Kriminalermittlungsdienstes ist Ronald Rüger.

Joachim Dege 08.08.2013

In Burgdorf formiert sich eine neue politische Gruppierung. Sie nennt sich Bürgerinteressengemeinschaft (BIG) und fußt auf eine Gruppe bei Facebook. 15 BIG-Anhänger haben nun einen Verein gegründet und einen Vorstand gewählt.

Joachim Dege 07.08.2013