Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Erstklässler leuchten wie Glühwürmchen
Umland Burgdorf Nachrichten Erstklässler leuchten wie Glühwürmchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 28.10.2017
Von Antje Bismark
Der Kontaktbeamte Jörg Windfuhr erklärt den Jungen und Mädchen der Klasse 1a der Astrid-Lindgren-Schule, wie wichtig helle und reflektierende Kleidung ist.
Der Kontaktbeamte Jörg Windfuhr erklärt den Jungen und Mädchen der Klasse 1a der Astrid-Lindgren-Schule, wie wichtig helle und reflektierende Kleidung ist. Quelle: Bismark
Anzeige
Burgdorf

Dies verband Windfuhr mit der strengen Ermahnung, diese nicht im Schulranzen zu verstauen, sondern sie als „Glühwürmchen“ auch zu
tragen. Gemeinsam mit der Klasse 1 a schaute sich der Polizeibeamte im abgedunkelten Musikraum an, welche Schultasche das Licht einer Taschenlampe am besten reflektiert und weshalb dunkel gekleidete Mitschüler schlechter als mit hellen Jacken zu sehen sind. Dafür hatte Windfuhr aus Tischen einen Laufsteg gebaut, über den Models aus allen drei ersten Klassen liefen. „Die meisten wussten, dass sie Westen oder Blinkies tragen müssen, um besser von Autofahrern gesehen zu werden“, sagte Windfuhr, der in den vergangenen Tagen alle Grundschulen besucht hatte. Jonas kannte die Weste: „Meine große Schwester hat schon eine“, erzählte der Sechsjährige. Seine Mitschülerin Eva sagte, dass ihr die besondere
Unterrichtsstunde gut gefallen habe. „Und die Weste ziehe ich auf dem Heimweg gleich an“, sagte die Erstklässlerin.

Der Kontaktbeamte Jörg Windfuhr erklärt den Jungen und Mädchen der Klasse 1a der Astrid-Lindgren-Schule, wie wichtig helle und reflektierende Kleidung ist. Quelle: Bismark
Antje Bismark 28.10.2017
Antje Bismark 27.10.2017
Antje Bismark 27.10.2017