Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sport ist eine Integrationshilfe
Umland Burgdorf Nachrichten Sport ist eine Integrationshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:50 20.04.2015
Die Frauen können beim interkulturellen Frauensporttag Sportarten wie  Pilates ausprobieren.
Die Frauen können beim interkulturellen Frauensporttag Sportarten wie Pilates ausprobieren. Quelle: Sandra Köhler
Anzeige
Burgdorf

„Als ich 1990 mit meiner Familie aus der Türkei nach Deutschland gekommen bin, habe ich durch Frau Mrowka den Jazzdance für mich entdeckt. Das half mir bei der Gruppenkompentenz und beim Spracherwerb. Und vor allem: Ich hatte Spaß.“ Mit diesen Worten ermunterte Gubet Birgin, Integrationsbeauftragte der Stadt Burgdorf, die Teilnehmerinnen am zweiten Interkulturellen Frauensporttag beim Heeßeler SV, es ihr gleich zu tun.

Soziale Kontakte knüpfen und gleichzeitig etwas für sich selbst tun: Mit diesem Ansatz scheint der Regionssportbund Hannover viele Interessierte anzusprechen. 85 Frauen, darunter zahlreiche mit Migrationshintergrund, hatten sich auf dem Gelände an der Dorfstraße eingefunden, um Sportarten wie Bogenschießen, orientalischen Tanz und Pilates auszuprobieren. Die Übungsleiterinnen entstammten gänzlich dem gastgebenden Heeßeler SV. „Da kennen sie die Leute gleich, wenn sie hinterher sagen: Ich möchte teilnehmen“, warb Dagmar Ernst, Vizevorsitzende des Regionssportbunds Hannover, dafür, bei der Stange zu bleiben.

Und Birgin betonte, dass der kommunalen Sportförderung besondere Aufmerksamkeit zukomme: „Wir müssen unbürokratische Lösungen dafür finden, wenn jemand etwa wegen fehlender Fußballschuhe an solchen Angeboten nicht teilhaben kann.“

Von Sandra Köhler