Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Von der neutralen Garage zum Hingucker
Umland Burgdorf Nachrichten Von der neutralen Garage zum Hingucker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 30.07.2017
Von Stefan Heinze
Der Frühschwimmer Ralf Hollenbach unterhält sich mit Sabine Scheems-Schnellinger über die neu gestaltete Außenfassade des Technikgebäudes. Quelle: Stefan Heinze
Ramlingen

"Das gefällt mir auch ganz gut", sagt Ralf Hollenbach, der als Frühschwimmer in dem Bad bisweilen seine Bahnen zieht. Als Lenz unlängst seine Maske aufsetzte, die Spraydose zückte und mit wenigen schwarzen Linien die zu gestaltenden Flächen aufteilte, hatte die Vorsitzende des Fördervereins Ramlinger Waldbad, Sabine Scheems-Schnellinger, noch etwas Sorge. Doch vom Ergebnis war sie dann restlos begeistert.

Der Jugendliche dekorierte die nüchtern aussehende Doppelgarage, die Duschen, Technik- und Lagerraum beherbergt, mit einer historisierenden Stranszenerie. "Er setzt seine Maske auf. Dann ist er in einer anderen Welt", kommentiert die Vorsitzende. "Und die jugendlichen Badegäste sind fasziniert, was man mit Farbspraydosen machen kann."

Die Dosen und die Anfahrt hat der Förderverein dem Sprayer natürlich bezahlt, 350 Euro in Summe. Fassadenfarbe und Malerwerkzeug hätten ähnlich viel gekostet, sagt Scheems-Schnellinger.

Der Kontakt zu Lenz hatte sich zufällig via Facebook ergeben. Es folgte ein Austausch über Motivideen. Schnell war man sich einig. Nun freut sich der Förderverein darauf, das  Kunstwerk den Badegästen und den Teilnehmern des Arschbomben-Wettbewerbs präsentieren zu können. Der Wettbewerb steigt am Sonnabend, 12. August, 14 Uhr, im Waldbad, gleich nach dem Wiesenlauf des Turnvereins Ehlershausen.

Ach, guck mal: So sehr den Burgdorfern der Dauerregen bis zur Wochenmitte auf die Nerven gegangen sein mag, es gibt auch Geschöpfe unterm scheinbar Leck geschlagenen Himmelsdach, die es nass lieben. Etwa den Teichfrosch.

Joachim Dege 30.07.2017

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der in der Weststadt mittlerweile vier Autos ausgebrochen und dabei einen hohen Schaden angerichtet hat. Dabei hat es der Täter auf die Marke BMW abgesehen.

Joachim Dege 29.07.2017

Die Stadt macht Nägel mit Köpfen und versüßt Fußgängern die Teilnahme am Straßenverkehr in der Innenstadt. Dazu lässt sie bis zum Herbst drei neue Zebrastreifen anlegen: an der unteren Marktsraße vor der Spielhalle, am Fuße der Hochbrücke und an der Straße Vor dem Hannoverschen Tor.

Joachim Dege 29.07.2017