Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadtbücherei feiert Geburtstag der Onleihe
Umland Burgdorf Nachrichten Stadtbücherei feiert Geburtstag der Onleihe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 18.05.2018
Marcus Gelfert zeigt den Lesern den Einstieg in die Onleihe und bereitet für den 4. Juni einen Aktionstag vor. Quelle: Bismark
Burgdorf

 Seit fünf Jahren können Leser der Stadtbücherei Burgdorf die Onleihe nutzen – für das Team ein Grund, am Montag, 4. Juni, einen Aktionstag zu organisieren. Längst habe sich das Angebot etabliert, sagt Marcus Gelfert.

Der Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste kümmert sich maßgeblich in der Einrichtung an der Sorgenser Straße darum, dass die Nutzer die digitalen Bücher auch auf ihren eigenen Geräten oder den vier E-Book-Readern der Bibliothek lesen können. „Wir merken seit langem eine steigende Nachfrage“, sagt Gelfert. Seinen Angaben zufolge startete ein Verbund niedersächsischer Büchereien im Jahr 2009 mit 20 Teilnehmern, im Jahr 2013 beteiligten sich bereits 42 Bibliotheken. „Heute sind es 127“, sagt der Fachmann und fügt hinzu, ein Grund für die wachsende Beteiligung sei ein geändertes Konzept. „Am Anfang umfasste die Onleihe vor allem Schulliteratur und Lernhilfen, doch das hat nicht funktioniert.“

Deshalb änderte der Verbund seine Strategie und nahm Romane und Ratgeber, Kinderliteratur und Kochbücher auf. „Das kommt jetzt gut an“, sagt Gelfert. Der Zusammenschluss finanziere sich derzeit über einen Schlüsselbetrag, der sich aus dem jeweiligen Etat der einzelnen Bibliothek ergebe. Künftig soll er sich über die Einwohnerzahlen errechnen. Einzelne Lektorate entscheiden über den Topf und über die neuen Anschaffungen. „Daraus ergibt sich ein Pool an Lizenzen, von dem die Leser aller Häuser profitieren, auch in Burgdorf.“ Er umfasse derzeit gut 21.000 Titel mit mehr als 100.000 Exemplaren.

Mehr als eine Millionen Ausleihen registrierte der Verbund im vergangenen Jahr. In Burgdorf waren es 14.000. „Wir haben etwa 2000 aktive Nutzer, von denen rund 700 sich an der Onleihe beteiligen.“ Die Nutzerzahl steige ständig, sagt Gelfert. Der E-Book-Bereich liege gleichauf mit der Ausleihe von DVDs und Hörbüchern. 

Während Jüngere vor allem am Smartphone und am Tablet lesen, griffen Ältere gern auf E-Book-Reader zurück, berichtet Gelfert. Bis zu zehn Werke können sich die Leser für drei Wochen auf die Geräte laden. Wer damit Probleme hat, kann sich dienstags ab 17 Uhr und freitags ab 12 Uhr an Gelfert wenden. Eine Anmeldung unter Telefon (05136) 3323 ist nach seinen Angaben hilfreich, um Wartezeiten zu vermeiden.

Für Montag, 4. Juni, plant das Bücherei-Team einen Aktionstag, um den 5. Onleihe-Geburtstag zu würdigen. Von 12 bis 18 Uhr seien alle Interessierten an die Sorgenser Straße eingeladen, sich zu informieren und an kleinen Aktionen teilzunehmen, sagt Gelfert

Von Antje Bismark

Der Güterverkehr auf der Bahnstrecke Celle-Burgdorf-Lehrte nimmt zu, ohne dass die geforderte Entlastung der Anlieger vorankommt, ebenso wenig wie die vorzeitige Bürgerbeteiligung am Projekt Alpha-E.

18.05.2018

Den Planer des Dachtmisser Bürgerwindparks ist es gelungen, vier statt nur drei Windräder auf der Vorrangfläche zu platzieren. Trotzdem soll keine Anlage näher als 1000 Meter ans Dorf heranrücken.

18.05.2018

Zeitnah will die Stadt auch den 2. Abschnitt des Baugebiets „Nördlich Zilleweg“ in der Weststadt entwickeln. Dort soll unter anderem eine neue Kindertagesstätte mit vier bis fünf Gruppen entstehen.

18.05.2018