Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Unbekannte zünden mobilen Blitzer in Otze an
Umland Burgdorf Nachrichten Unbekannte zünden mobilen Blitzer in Otze an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 25.03.2018
Die Polizei sucht Zeugen für eine Brandstiftung und eine Sachbeschädigung am Wochenende. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgdorf

 Eskaliert ist am Freitag gegen 21.30 Uhr der Streit zwischen einem 37 Jahre alten Mann und einer 33-Jährigen. Beide hielten sich zu diesem Zeitpunkt in einer Wohnung am Ostlandring auf, und beide hatten nach Polizeiangaben zuvor Alkohol konsumiert. Aus einer zunächst verbalen Auseinandersetzung entwickelte sich eine Tätlichkeit, als der 37-Jährige die Frau mit der Hand ins Gesicht schlug. Die Frau alarmierte die Polizei, die Beamten leiteten anschließend ein Ermittlungsverfahren ein.

Unbekannte zünden Blitzer an

Die Polizei sucht Zeugen für eine Brandstiftung am Sonnabend gegen 3.12 Uhr an der Burgdorfer Straße in Otze: Unbekannte hatten nach Aussage eines Polizeisprechers den mobilen Blitzer „Alice“ mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und dann angezündet. Dabei wurde die Anlage zum Teil stark beschädigt. Die Beamten ermitteln nun wegen einer vorsätzlichen Brandstiftung gegen Unbekannt. Zeugen können sich unter Telefon (05136) 88614115 bei der Polizei melden.

Anzeige

Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung

Zwischen Sonnabend, 19 Uhr, und Sonntag, 8.15 Uhr, haben Unbekannte die Hauswand der Grundschule II und die Fassade eines benachbarten Hauses mit Graffiti besprüht – die zum Teil beleidigenden Charakter haben. Dabei entstand nach Polizeiangaben ein erheblicher Schaden. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein. Sie suchen zudem Zeugen, die den oder die Täter gesehen haben. Sie können sich unter Telefon (05136) 88614115 melden. Für Hinweise lobt ein Burgdorfer 200 Euro Belohnung aus. 

Von Antje Bismark