Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Das können Sie am Wochenende im Nordosten der Region unternehmen
Umland Burgdorf

Nordosten der Region Hannover: Termine Wochenende 15. bis 17. November

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 14.11.2019
Symbolbild Quelle: HAZ/M

Freitag

Das Klezmer-Trio goraSon tritt am 15. November im KulturKaffee Rautenkranz auf. Quelle: privat

Isernhagen: Auf einen Abend mit Balkan-Tanzmusik können sich die Besucher des NachtKaffees am Freitag freuen. Denn ab 20 Uhr tritt das Klezmer-Trio goraSon im KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, auf. Die drei Musiker Karin Christoph (Violine), Reinhard Röhrs (Kontrabass) und Miroslav Grahovac (Akkordeon) wollen ihr Publikum mitnehmen auf eine Reise durch die vielschichtige Musik Osteuropas. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Einlass um 18.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 20 Euro sowie an der Abendkasse für 25 Euro. Voranmeldungen und Reservierungen sind unter Telefon (0 51 39) 9 78 90 50 oder (01 72) 4 34 10 92 sowie per E-Mail an info@rautenkranz-kultur.de möglich.

Uetze: Die Laienspieltruppe BretterWelt aus Uetze ist bekannt für die Aufführung anspruchsvoller Theaterstücke. Nach zwei Komödien zeigen die Darsteller um Regisseur Thomas Stolze in diesem Jahr wieder ein ernstes Schauspiel: „Die zwölf Geschworenen“ in der Bühnenfassung von Reginald Rose. Weltbekannt geworden ist das Stück des US-amerikanischen Autors als Verfilmung mit Henry Fonda in der Hauptrolle. Die BretterWelt wird „Die zwölf Geschworenen“ dreimal in Uetze zeigen: Die Premiere ist am Sonnabend. Weitere Aufführungen gibt es am Freitag, 22., und Sonnabend, 23. November, jeweils ab 19.30 Uhr in der Agora des Schulzentrums an der Marktstraße. Eine vierte Aufführung ist am 30. November in Brome (Landkreis Gifhorn) im Remmlerhof geplant. Karten für 12 Euro (6 Euro für Jugendliche bis 16 Jahre) gibt es im Vorverkauf im Schreibwarengeschäft Schüler in Uetze und Hänigsen.

Sonnabend

Im vergangenen Jahr wechselte viel Spielzeug den Besitzer. Quelle: Patricia Chadde (Archiv)

Wedemark:Spielzeug, Kleidung, Bücher, CDs und vieles mehr kann am Sonnabend in Resse den Besitzer wechseln. Der Förderverein der Grundschule Resse richtet einen Spielzeugflohmarkt aus. Von 11 bis 13 Uhr können Besucher stöbern und einkaufen. Zudem bieten die Organisatoren im Winterzauber weihnachtliche Deko an.

Diese Tafel wirbt am Ortseinfahrt aus Richtung Dollbergen für den Besuch des Wettkampftages am Sonnabend in der großen Sporthalle des Schulzentrums. Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze:Der Förderverein Die SportschUETZEn des Uetzer Schützenvereins macht es möglich: Nach dem Wiederaufstieg der Luftpistolenschützen in die 1. Bundesliga können Zuschauer am Sonnabend in der großen Sporthalle des Schulzentrums Bundesliga-Atmosphäre schnuppern. Die heimische Mannschaft und fünf auswärtige Teams bestreiten dort ihre Wettkämpfe. Der Eintritt für die Zuschauer ist frei. Der Förderverein hofft, dass möglichst viele Besucher vom Speisen- und Getränkeangebot Gebrauch machen und außerdem Geld in eine Spendenbox werfen. Das öffentliche Training fängt um 12 Uhr in der Großsporthalle an. Die Wettkämpfe beginnen um 14.30 Uhr mit der Begegnung Freischütz Wathlingen gegen PSV Olympia Berlin. Ab 16 Uhr steht die Paarung SV Bassum 1848 gegen SV Falke Dasbach auf dem Programm. Ab 17.30 Uhr messen sich die Uetzer Luftpistolenschützen mit denen des SV 1935 Kriftel. Die Zuschauer sind auch bei der After-Shooting-Party willkommen, die der Förderverein ab 19.30 Uhr im Schützenheim ausrichtet.

Burgwedel: Der Förderverein der Grundschule Thönse bietet für Sonnabend einen Flohmarkt rund ums Kind in der Grundschule und der Sporthalle an. Der Flohmarkt geht von 14 bis 16 Uhr. Die Einnahmen aus dem Kuchenbüfett kommen dem Förderverein zugute. Nicht verkaufte Kleidung und Spielsachen können auch in diesem Jahr wieder an das Deutsche Rote Kreuz gespendet werden.

Isernhagen: „Kopfkino“ heißt das Programm, mit dem der Kabarettist Martin Zingsheim am Sonnabend ab 20 Uhr im Isernhagenhof, Hauptstraße 68 in F.B., zu erleben ist. Wie wenige andere weiß der Shootingstar des deutschen Kabaretts mit Worten umzugehen. Auf Einladung des Kulturvereins präsentiert er seinen Gästen ein sprachlich virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Karten kosten 20 Euro, ermäßigt 14 Euro. Sie sind montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr in der Geschäftsstelle des Isernhagenhof Kulturvereins erhältlich. Karten gibt es auch in den Buchhandlungen Böhnert in Großburgwedel und Isernhagen H.B., beim Tui-Reisecenter Altwarmbüchen und an der Abendkasse. Vorbestellungen werden zudem unter (05139) 894986, per E-Mail an info@isernhagenhof.de sowie auf www.isernhagenhof.de entgegengenommen.

Lehrte: Der 11. November markiert nicht nur in Köln, Düsseldorf, Mainz und anderen Karnevalshochburgen den Auftakt zur neuen Saison. Auch in Sievershausen wird es nun wieder närrisch. Der Verein Sievershausen ohne Sorgen (SOS) startet am Sonnabend in die fünfte Jahreszeit der Karnevalisten. Er lädt zum Prinzenball in die Festsäle Fricke an der John-F.-Kennedy-Straße ein. Höhepunkt des Abends ist die Proklamation des neuen Prinzenpaares. Zur Unterhaltung zeigen die Karnevalisten kurze Ausschnitte aus ihrem Programm. Anschließend spielt das SOS Light Duo zum Tanz bis in die frühen Morgenstunden. Der Prinzenball beginnt um 19.31 Uhr, der Eintritt ist traditionell frei.

In Isernhagen N.B. gibt es am Sonnabend einen Laternenumzug. Quelle: Moritz Frankenberg (Archiv)

Isernhagen: In Isernhagen N.B. gibt es am Sonnabend einen Laternenumzug mit der Freiwilligen Feuerwehr. Die Teilnehmer starten um 18 Uhr auf dem Platz vor der Grundschule auf dem Windmühlenberge. Die Feuerwehr zeigt im Anschluss ihre Fahrzeuge und bereitet Speisen und Getränke vor.

Sonntag

Das Figurentheater Marmelock ist zu Gast im Bürgersaal. Quelle: privat

Wedemark: Theaternachmittag im Bürgerhaus in Bissendorf: Am Sonntag um 15.30 Uhr sind alle Kinder ab vier Jahren, Eltern, Großeltern und auch neugierige Erwachsene willkommen. Das Figurentheater Marmelock aus Hannover gibt auf Einladung des Imago Kunstverein ein Gastspiel – und zeigt eine Geschichte über das Anderssein nach dem Bilderbuch der Bremer Kinderbuchautorin Miriam Koch. Einlass ist ab 15 Uhr. Karten sind im Vorverkauf erhältlich per E-Mail an info@imago-kunstverein.de oder unter Telefon (05130) 9549853. Die Plätze sind nicht nummeriert. Der Eintritt beträgt für Kinder 6 Euro, für Erwachsene 8 Euro.

Pfarrer Klaus-Dieter Tischler geht in den Ruhestand. In der Zwölf-Apostel-Kirche, die sein Lieblingsplatz ist, wird man ihn demnächst nur noch als Besucher des Gottesdienstes sehen. Quelle: Stephan Hartung

Langenhagen: Klaus-Dieter Tischler ist seit 38 Jahren Priester, davon 20 Jahre in Langenhagen. Am Sonntag geht er offiziell in den Ruhestand. Für ihn gibt es in der Zwölf-Apostel-Kirche am Weserweg einen Abschiedsgottesdienst. Dieser beginnt um 14 Uhr.

Voice of Joy tritt am 17. November auf. Quelle: privat

Langenhagen: Das Programm beim Konzert des Chores Voices of Joy in der Matthias-Claudius-Kirche ist vielschichtig und abwechslungsreich. Am Sonntag erklingen ab 17 Uhr unter anderem bekannte Songs wie „Mama Loo“, „Thank You for the Music“, „The Sound of Silence“ oder das bekannte „Can you Feel the Love Tonight“ aus König der Löwen. Aber natürlich sind auch noch weitere Lieder im Programm, kündigen die Musiker an. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten.

Amadeus Wiesensee gastiert am Sonntag im Burgdorfer Schloss. Quelle: Sammy Hart

Burgdorf: Ein Klavier-Recital mit dem jungen Pianisten Amadeus Wiesensee erwartet die Besucher beim nächsten Kammerkonzert des Kulturvereins Scena im Ratssaal des Schlosses: Es beginnt am Sonntag um 17 Uhr. Der aus Süddeutschland stammende Musiker, der bereits mit zwölf Jahren als Jungstudent bei Karl-Heinz Kämmerling am Salzburger Mozarteum und danach bei Antti Siirala in München studierte, beginnt sein spannendes Programm mit vier Scarlatti-Sonaten, gefolgt von Bergs „Sonate op.1“ und Beethovens „As-Dur Sonate op.110“. Nach der Pause folgen zwei Klavierwerke von Chopin und Ravels faszinierende „Miroirs“. Karten für dieses Konzert gibt es im Vorverkauf bei Wegeners Buchhandlung, bei Firma Bleich und unter der Scena-Servicenummer (0 51 47) 72 09 37. Jugendliche haben wie immer freien Eintritt, benötigen aber dennoch eine Karte.

Faszinierend: Manfred Wilke hält futuristisch anmutende Tropfen-Moment fest. Quelle: Manfred Wilke

Isernhagen: Experimentelle Fotografie von Manfred Wilke können sich Interessierte ab Sonntag im KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68 in Isernhagen F.B. anschauen. Die Vernissage zu „Tropfenbilder“ beginnt um 17 Uhr mit einer Künstlerführung.

Sebastian Nowak (Violine) und Victoria Sarasvathi (Piano) kommen zum Konzert in den Wohnpark Großburgwedel. Quelle: privat

Burgwedel:Mit klassischen Klängen wollen die zwei jungen Musiker Sebastian Nowak (Violine) und Victoria Sarasvathi (Piano) ihre Zuhörer bei einem Konzert im Seniorenpflegeheim Wohnpark, Fuhrberger Straße 2 in Großburgwedel, unterhalten. Es beginnt am Sonntag um 18 Uhr bei freiem Eintritt.

Am Volkstrauertag gibt es im Nordosten der Region wieder viele Gedenkveranstaltungen. Quelle: Stephanie Zerm (Archiv)

Isernhagen: Die Gemeinde Isernhagen gedenkt auch am diesjährigen Volkstrauertag am Sonntag der Opfer von Krieg und Gewalt. Gemeinsam mit den Bürgern möchten die Ortsbürgermeister der sieben Ortschaften ein Zeichen gegen Krieg, Gewalt, Hass und Fremdenfeindlichkeit setzen. Eine Übersicht der Gedenkveranstaltungen finden Sie hier.

Burgwedel: In allen sieben Burgwedeler Ortschaften werden am Volkstrauertag Kränze niedergelegt, um an die Toten von Kriegen und Gewaltherrschaft zu erinnern. Die Termine im Einzelnen.

Wedemark: Am 17. November ist Volkstrauertag. An diesem Sonntag gibt es auch in der Gemeinde Wedemark zahlreiche Kranzniederlegungen und Gedenkfeiern für die Kriegsopfer. Eine Übersicht über die einzelnen Termine in den Ortschaften finden Sie hier.

Lehrte: In allen Lehrter Ortsteilen gibt es Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag. Der ökumenischeGottesdienst in der Matthäuskirche beginnt um 10.30 Uhr. In Ahlten gibt es ab 10 Uhr einen Gottesdienst in der Martinskirche und ab 11 Uhr Feierstunde am Ehrenmal. Ebenfalls um 10 Uhr gibt es in Immensen einen Gottesdienst in der St.-Antonius-Kirche, ab circa 11.15 Uhr beginnt die Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal. In Arpke startet der Gottesdienst um 10.30 Uhr, um 11.30 Uhr beginnt der Gang zum Ehrenmal mit anschließender Kranzniederlegung. Der Gottesdienst in der St.-Martins-Kirche in Sievershausen beginnt um 11.30 Uhr, die Feierstunde und die Kranzniederlegung am Ehrenmal um 12.30 Uhr. In Aligse ist um 11.30 Uhr und in Kolshorn um 12.15 Uhr die Kranzniederlegung am Ehrenmal geplant. Die Kranzniederlegung in Röddensen auf dem Friedhof erfolgt bereits um 10 Uhr. In Steinwedel ist die Feierstunde und die Kranzniederlegung am Ehrenmal für 9.30 Uhr vorgesehen. Bereits am Sonnabend gibt es ab 16.30 Uhr eine Feierstunde in der Mensa des Schulzentrums am Riedweg in Hämelerwald. Im Anschluss gibt es einen Fackelzug und die Kranzniederlegung am Ehrenmal.

Uetze: Zum Volkstrauertag haben der Hänigser Ortsrat und die Kirchengemeinden einen Gottesdienst in der St.-Petri-Kirche und eine Feierstunde am Ehrenmal vorbereitet. Der Gottesdienst mit Pastor Ulrich von Stuckrad-Barre beginnt um 9.30 Uhr. Um 10.30 Uhr schließt sich die Gedenkfeier am Ehrenmal an der Kirche an. Die Ansprache wird Henning Meyer vom Bergmannsverein halten. Musikalisch begleitet die Feier der Feuerwehrmusikzug Hänigsen-Burgdorf.

Burgdorf: Die offizielle Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Burgdorf soll am Sonntag mit einem neuen Programm die Brücke zur Gegenwart und damit zur jungen Generation schlagen. Schüler der Rudolf-Bembenneck-Gesamtschule (RBG) und des Gymnasiums Burgdorf werden die Veranstaltung maßgeblich gestalten. Auftakt ist um 10.30 Uhr in der KulturWerkStadt. Zudem möchte der Ortsrat des Doppeldorfs am Sonntag gemeinsam mit den Bürgern den Volkstrauertag begehen. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr auf dem Waldfriedhof in Ramlingen. Die Gedenkrede wird Simone Heller, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Burgdorf, halten. Der örtliche Feuerwehrmusikzug übernimmt die musikalische Begleitung.

Lesen Sie auch

Von red

Das Andere Kino in Lehrte lockt mit einem besonderen Programm: Es zeigt die besten Filme des Geocaching International Film Festivals 2019. In der Neuen Schauburg wird zum Weinabend eine französische Krimialkomödie serviert.

18:16 Uhr

Die Waldschule in Burgdorf-Ehlershausen beschäftigt den Ortsrat zurzeit gleich mehrfach. In der jüngsten Sitzung ging es um die Messergebnisse nach dem Asbestfund und die gefährliche Verkehrssituation vor dem Schulgebäude.

18:05 Uhr

Im Gewerbegebiet Burgdorf-Hülptingsen nördlich der Bundesstraße 188 kommt seit Donnerstagnachmittag kein Frischwasser aus den Hähnen. Der Grund: Bei Tiefbauarbeiten ist um 14.45 Uhr ein Hausanschluss beschädigt worden. Noch laufen die Reparaturarbeiten.

17:33 Uhr