Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Wie profitiert die lokale Berichterstattung vom Medienwandel?
Umland Burgdorf

Sehnde: Die HAZ lädt zum Stammtisch über den Medienwandel ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:07 09.11.2019
Wie wirkt sich der Medienwandel auf die lokale Berichterstattung aus? Darüber diskutiert die HAZ-Redaktion beim ersten Stammtisch am 12. November in Sehnde. Quelle: Grafik: Birgit Dralle-Bürgel
Sehnde

Eine Premiere gibt es am Dienstag, 12. November: Zum ersten Mal lädt die HAZ-Redaktion zu einem Stammtisch mit Lesern in der Region ein. Dabei will die Lokalredaktion für Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze mit den Bürgern ins Gespräch kommen – unter anderem über die Frage, ob und wie sich der Medienwandel auf die Berichterstattung in Kommunen wie Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze auswirkt. Und natürlich will das HAZ-Team auch erfahren, welche Themen die Leser vermissen – online und in der gedruckten Zeitung.

Redaktionen greifen die lokalen Themen auf

Gibt es eine Zukunft für die Dampflok in Lehrte? Weshalb will der Burgdorfer SPD-Chef jetzt 33 Wohnungen bauen? Welches Geschäft folgt auf den Optikerladen Die Brille am Sehnder Marktplatz? Und wie sehen die Wünsche des Uetzer Ortsbürgermeisters Jens Schumacher für die nächsten Jahre aus? All diese – und noch viele andere Fragen – haben die Lokalredaktionen in der östlichen Region Hannover in dieser Woche aufgegriffen und beantwortet. Die Mitarbeiter schauen genau hin, haken nach und schreiben auf, was in den vier Kommunen passiert.

Mit Zettel, Stift und Kamera halten sie die Details fest. Längst aber auch mit anderem technischen Equipment, um bewegte Bilder einzufangen oder Menschen zu Wort kommen zu lassen. Und so konnten die Wähler in Burgdorf, Lehrte und Sehnde in diesem Frühsommer das erste Mal alle Kandidaten ums Bürgermeisteramt in einem kurzen Video-Interview sehen.

Ist das der digitale Wandel im lokalen Journalismus? Nicht nur, aber auch. Dazu gehören viele Aspekte: Videos vom Schützenumzug in Burgdorf, eine Grafik zu einer Umleitung nach einem Unfall auf der Bundesstraße 443 bei Sehnde, eine ganze Galerie von Bildern über den neuen Mega-Hub in Lehrte oder eine Übersicht mit allen Weihnachtsmärkten in der Gemeinde Uetze, die auch einen Rückblick auf die vergangene Saison bietet.

Leser erhalten die Infos in Print und digital

Denn die HAZ-Lokalredaktion hat sich auf den Weg gemacht, um ihre Leser in Print und digital kompetent zu informieren – mit spannenden Themen, einem Mehr an Bildern und Videos sowie schneller Recherche. Wie aber findet die Redaktion solche Themen, und auf welchen digitalen Kanälen recherchiert sie? Welche bedient sie? Wer entscheidet, welcher Bericht wie umfangreich gestaltet wird? Wieso gibt es einen Plan, zu welchem Zeitpunkt ein Text online erscheint? Und weshalb gibt es jetzt HAZ+?

Darüber möchte die HAZ mit ihren Lesern ins Gespräch kommen beim ersten Stammtisch am Dienstag, 12. November, ab 19 Uhr im Restaurant La Villetta, Breite Straße 39 in Sehnde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Redaktion übernimmt die Kosten für das erste Getränk – und freut sich vor allem auf interessante Fragen zum und Gespräche über den Medienwandel.

Lesen Sie dazu auch

Von Antje Bismark

Nach der mehrmonatigen Sanierung des Beckenkopfes und der Wassertechnik öffnet das Hallenbad Burgdorf wieder am Montag, 18. November. Für Sonnabend, 23. November, kündigt das Team viele Aktionen und reduzierten Eintritt an.

10.11.2019

Ein 57-jähriger BMW-Fahrer hat am Donnerstag einen Radfahrer in Burgdorf übersehen: Der Wagen erfasste den 55-Jährigen, der daraufhin stürzte und sich am Knie verletzte.

08.11.2019

Sein Büro im Rathaus bezog er am 1. November. Jetzt hat der Rat Burgdorfs neuen Bürgermeister Armin Pollehn vereidigt. Das Stadtoberhaupt verspricht in seiner Antrittsrede, dass er für Anliegen der Bürger stets ein offenes Ohr hat.

08.11.2019