Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Stadt zäunt Schulhof der Grundschule ein
Umland Burgdorf

Stadt Burgdorf zäunt Schulhof der Grundschule ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:48 25.11.2019
Der auch als Spielplatz genutzte Schulhof der Grundschule Burgdorf ist sowohl von der Gartenstraße als auch von der Hannoverschen Neustadt zu erreichen. Die Stadt will ihn künftig nach Einbruch der Dunkelheit mit einem Zaun sichern, um Vandalismus vorzubeugen. Quelle: Joachim Dege
Anzeige
Burgdorf

Jugendliche, die den Durchgangsschulhof der Grundschule zwischen Gartenstraße und Hannoverscher Neustadt gern als Treffpunkt benutzen, müssen umziehen. Die Stadtverwaltung will das gern auch als Abkürzung auf dem Weg in die Innenstadt genutzte Areal künftig mit einem Zaun sichern und verschließen. Burgdorfs Jugend- und Schulpolitiker halten das für sinnvoll und geben der Verwaltung Rückendeckung.

Der Schulhof beschäftigt die Stadtverwaltung und die Kommunalpolitik bereits seit etlichen Jahren. Es ist von Norden wie von Süden her gleichermaßen zugänglich, was unter anderem dazu führt, dass sich auch während der Unterrichtszeiten am Vor- und Nachmittag Schulfremde dort aufhalten. Mal fahren erwachsene Radler über den Hof, während Schüler gleichzeitig Pause haben. Abends und an den Wochenenden treffen sich dort nach Beobachtung von Nachbarn und Schule häufig Jugendliche, trinken Alkohol, randalieren und sorgen mitunter für Vandalismusschäden.

Anzeige

Schule klagt über herumlungernde Jugendliche

Aufsichtführende Lehrer fanden in der Vergangenheit immer wieder Splitter zerborstener Glasflaschen auf dem Schulhof, die eine erhebliche Verletzungsgefahr für spielende Kinder bedeuten. Eine pädagogische Mitarbeiterin der Schule berichtete jetzt von Heranwachsenenden, die bisweilen im Treppenhaus der Richard-Höper-Halle neben der Schule herumlungerten und ihr Angst einflößten.

Damit soll fortan Schluss sein. Nachdem die Schulleitung an die Stadt herangetreten ist und um Abhilfe gebeten hat, hat die Schulverwaltung reagiert und einen Zaun bestellt, der schon nächste Woche aufgestellt werden soll. Sobald er steht, soll das Gelände während der Schulzeiten grundsätzlich verschlossen bleiben.

Spielplatz ist nur noch nach Schulschluss geöffnet

Aber auch außerhalb es Unterrichts soll das Areal in Zukunft nicht mehr durchgehend zugänglich sein für die Öffentlichkeit. Angelehnt an Regelungen, wie sie in der Landeshauptstadt Hannover gelten, will die Stadt den Schulhof nurmehr im Zeitraum zwischen dem Schulschluss gegen 15.30 Uhr und dem Einbruch der Dunkelheit öffnen. Spielende Kinder, die die Schule nicht besuchen, können die auf dem Schulhof installierten Spielgeräte dann erst nachmittags nutzen. Offen bleiben soll der Schulhof nach dem Wunsch von SPD-Ratsfrau Christiane Gersemann auch am Wochenende und während der Schulferien. Die Stadtverwaltung will das prüfen. Das letzte Wort hat nächste Woche der Verwaltungsausschuss der Stadt.

Die Sporthalle, so verspricht die Stadt, werde auch während der Schließzeiten für Sporttreibende erreichbar sein. Um die vorerst verdrängten Jugendlichen müsse sich dann verstärkt die mobile Jugendhilfe der Stadt kümmern. Gersemann bat, entsprechende Angebote zu machen. „Wir müssen das Eigentum der Stadt vor Vandalismus schützen und können den Schulhof nicht länger als Partytreff öffnen“, verteidigte Thomas Dreeskornfeld (FDP) die neue Schließregelung.

Lesen Sie auch

Von Joachim Dege

Vier Monate Haft ohne Bewährung: Dazu hat das Amtsgericht Burgdorf einen notorischen Schwarzfahrer verurteilt, der seit Jahren ohne Ticket die S-Bahn zwischen Celle und Ehlershausen nutzt. Er spricht von einer Sucht, der Bewährungshelfer von Versagen.

21.11.2019

Das Klimaschutzgesetz der Bundesregierung ist umstritten. Die beiden Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch und Caren Marks wollen darüber mit Bürgern in Burgdorf diskutieren, und zwar am 3. Dezember im Jürgen-Rodehorst-Haus.

21.11.2019

Wenn der Verein Stadtmarketing Burgdorf (SMB) zum Wirtschaftsforum einlädt, füllt sich der Saal im StadtHaus. Besuchermagnet ist diesmal der Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios, Theo Koll, gewesen.

21.11.2019