Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgdorf Wolfsexperte berichtet über die Raubtiere in freier Wildbahn
Umland Burgdorf

Uetze: Wolfsexperte berichtet über die Raubtiere in freier Wildbahn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 30.10.2019
Das Burgdorfer Holz ist längst ein Wolfsrevier. Quelle: Symbolbild (dpa)
Dollbergen

Der Heimatverein aus Uetze-Dollbergen lädt für Sonnabend, 9. November, 20 Uhr, zu einem Vortrag im Gasthaus Höbbel, Alte Dorfstraße 35, ein. Es geht um die Ausbreitung des Wolfes in Niedersachsen. Im Burgdorfer Holz und im Beerbusch sind bereits freilaufende Wölfe nachgewiesen. Anhand der DNA-Spuren, die beispielsweise bei gerissenen Wildtieren gefunden wurden, streifen mindestens fünf dieser Raubtiere durch die Landschaft rund um Uetze und Burgdorf.

Als Referenten hat der Heimatverein den langjährigen Leiter der Forstverwaltung der Firma Rheinmetall in Unterlüß, Theo Grüntjens, gewonnen. Grüntjens gehört zu den Ersten, die den Wolf in Niedersachsen nachgewiesen haben. Er spricht über das Thema „Der Wolf und sein neuer Lebensraum“.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Ein Jugendlicher ist in Burgdorf offenbar von zwei jungen Männern in eine Falle gelockt worden. Statt dem 17-Jährigen, wie verabredet, Eintrittskarten zum Funpark Hannover abzukaufen, klauten die Unbekannten die Tickets und flüchteten. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

30.10.2019

Der Ausbau der Immenser Straße in Burgdorf ist auf der Zielgeraden. Am nächsten Montag wird bereits die Fahrbahn dieser wichtigsten Durchgangsstraße der Stadt asphaltiert. Ein Besuch auf der Baustelle.

30.10.2019

Volker Krebs, der langjährige Chef des Wasserverbands Nordhannover mit Sitz in Burgwedel-Wettmar, geht in den Ruhestand: Wir haben mit ihm über heiße Sommer, Schadstoffe im Grundwasser und den besten Durstlöscher gesprochen.

29.10.2019