Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Auto rammt Zauntor eines Firmengeländes
Umland Burgwedel

Burgwedel: Auto rammt Zauntor eines Firmengeländes

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 19.11.2019
Die Polizei sucht Zeugen für eine Unfallflucht in Großburgwedel. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Als am Montagmorgen die Mitarbeiter einer Firma an der Schule-Delitzsch zum Dienst antraten, erlebten sie einen nicht gerade erfreulichen Wochenstart. In der Zeit zwischen Freitagmittag, 12.30 Uhr, und Montagfrüh, 8 Uhr, hatte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen das Zauntor des Betriebes gerammt und beschädigt.

Anschließend entfernte er sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zu dessen Höhe konnte die Polizei keine Angaben machen. Die Beamten hoffen nun auf Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und zur Aufklärung beitragen können. Diese können sich unter der Telefonnumer (05139) 9910 beim Kommissariat in Großburgwedel melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Premiere für den Choir under Fire: Am Sonnabend, 30. November, geben die Langenhagener ihr erstes Adventskonzert in Wettmar. Die Sänger wollen ihr Publikum dabei auf eine musikalische Schlittenfahrt mitnehmen.

19.11.2019
Burgwedel Burgwedel / Wedemark / Isernhagen - Hier können Sie gebrauchte Kleidung spenden

Ob T-Shirts, Decken oder Socken: Die Kommunen aus dem Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen unterstützen die Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg. Vielerorts können Kleidungsstücke in den nächsten Wochen abgegeben werden – eine Übersicht.

19.11.2019

Ab Sonnabend ist es so weit: In Großburgwedel werden ab dann 28 Stolpersteine 28 getötete Säuglinge erinnern. Der Künstler Gunter Demnig wird die Steine persönlich verlegen.

18.11.2019