Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Autofahrer flieht nach Parkrempler
Umland Burgwedel

Burgwedel: Autofahrer flieht nach Parkrempler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 19.03.2020
Die Polizei sucht Zeugen für einen Parkrempler an der Fuhrberger Straße in Großburgwedel. Quelle: Monika Skolimowska/dpa
Großburgwedel

Eine böse Überraschung erlebte ein Autofahrer, als er zu seinem auf einem Parkplatz an der Fuhrberger Straße in Großburgwedel abgestellten Wagen zurückkehrte. An dem lilafarbenen Opel Adam war der hintere rechte Radkasten durch Kratzer beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Dienstag zwischen 7.15 und 16.25 Uhr. Augenscheinlich hatte ein anderer Autofahrer das Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken touchiert und sich anschließend aus dem Staub gemacht, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern. Den gibt die Polizei mit 200 Euro an und bittet Zeugen sich unter der Rufnummer (05139) 9910 beim Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserm Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Vorsichtsmaßnahme in Corona-Zeiten: Die Schulen sind geschlossen, doch die Schüler sollen weiter pauken. Gymnasium und IGS schicken ihren Schülern Aufgaben per E-Mail zu.

17:00 Uhr

Die Corona-Krise bringt den Zirkus Brillant in finanzielle Not. Alle Aufführungen sind bis auf Weiteres abgesagt, Hilfen von der Stadt oder der Region wird es wohl nicht geben „Wir sind enttäuscht“, sagt einer aus dem Zirkusteam, das nun auf Spenden angewiesen ist.

13:00 Uhr

Der Blaustern, auch als Scilla bekannt, zeigt sich in diesen Tagen in Burgwedel von seiner besten Seite. Hinter dem Gericht im Amtspark blüht er in voller Pracht

12:44 Uhr