Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Blumen sind am Valentinstag der Renner auf dem Markt
Umland Burgwedel Blumen sind am Valentinstag der Renner auf dem Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 14.02.2019
Schwerstarbeit für Verliebte: Zum Valentinstag verkaufte Jennifer Lorenz weit mehr als 500 Sträuße auf dem Burgwedeler Markt. Quelle: Thomas Oberdorfer
Großburgwedel

„Schön, dass es noch Verliebte gibt.“ Sichtlich gut gelaunt bindet Jennifer Lorenz eine Strauß Rosen. Gelbe, mit viel Grün drum herum. Für sie und wohl viele alle anderen Blumenverkäufer war Donnerstag der Tag des Jahres. Fast das Doppelte an Sträußen ging bei Blumen Lorenz über die Theke ihres Verkaufswagens auf dem Großburgwedeler Wochenmarkt. Tulpen, aber vor allem viele Rosen band sie gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrem Ehemann zu farbenprächtigen Blumensträußen zusammen. Einen davon erstand Wolfgang Kinas (Foto). „Der ist für meine Lebensgefährtin“, erzählt er mit einem Schmunzeln. Und auch sie muss ein wenig lächeln. Schließlich steht Sigrid Vietmeyer direkt neben ihrem Freund und hat wohl auch ein Mitspracherecht bei der Auswahl des Blumenstraußes. „Das Schöne ist, dass ich nicht nur zum Valentinstag Blumen bekommen, sondern jede Woche“, erzählt sie. „Und die werden immer hier auf dem Markt gekauft.“

Von Thomas Oberdorfer

Alte Musik in St. Petri: Am Sonntag, 24. Februar, steht das nächste Konzert in der Großburgwedeler Kirche an. Ab 17 Uhr spielt diesmal Christian Heim an Blockföte, Gambe und Cembalo. Begleitet wird er von Kreiskantor Christian Conradi. Der Eintritt ist frei.

14.02.2019

Die Musikschule Isernhagen & Burgwedel startet am Sonntag, 24. Februar, mit dem Donata Jan Trio eine neue Konzertreihe auf dem Isernhagenhof. An fünf Sonntagen treten Lehrkräfte der Musikschule mit befreundeten Musikern auf. Los geht es jeweils um 11.30 Uhr.

14.02.2019

In Burgwedel fehlt günstiger Wohnraum. Politik und Verwaltung sind jetzt schnellstens gefordert, hier entgegenzusteuern, meint Redakteur Thomas Oberdorfer.

16.02.2019