Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Trecker brennt auf Wiese bei Engensen aus
Umland Burgwedel

Burgwedel / Burgdorf: Trecker brennt auf Wiese bei Engensen aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 21.08.2019
Feuerwehrleute aus Engensen, Thönse und Wettmar löschen einen brennenden Trecker auf einer Wiese zwischen Engensen und Schillerslage. Quelle: Thomas Oberdorfer
Engensen/Schillerslage

Punkt 12 Uhr heulten die Sirenen in Engensen, Thönse und Wettmar auf. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren die Freiwilligen Feuerwehren der drei Dörfer zu einem ungewöhnlichen Großeinsatz: Zwischen Engensen und Schillerslage hatte ein Trecker am Mittwochmittag Feuer gefangen.

An der Einsatzstelle, einer Wiese auf halber Strecke zwischen Engensen und Schillerslage, stand der Traktor komplett in Brand. Flammen schlugen den Feuerwehrleuten aus dem Motorraum und der Fahrerkabine des Fahrzeugs entgegen. Dazu stieg schwarzer, beißender Rauch auf – auch Öl und Gummi brannten. Glück für die Feuerwehrleute: Ein frischer Wind blies den Rauch von ihnen und ihren Einsatzfahrzeugen weg.

Schaum erstickt die Flammen

Mit viel Schaum brachten die Helfer das Feuer schließlich unter Kontrolle. „Wir müssen die Flammen mit einem Teppich ersticken“, erklärte Dirk Hemmann, der als stellvertretender Stadtbrandmeister den Einsatz leitete. Der Schaum wird erzeugt, indem entsprechende Substanzen dem Löschwasser beigemischt werden.

Feuerwehr muss zusätzliches Löschwasser heranschaffen

Während des Einsatzes wurde das Löschwasser knapp. Alle drei Einsatzfahrzeuge waren zwar mit vollen Tanks angerückt, aber die Engenser Feuerwehr musste während der Löscharbeiten noch einmal zurück zu ihrem Gerätehaus fahren, um neues Wasser heranzuschaffen.

Kein Wasser in der Wuhlbeck

Gleich neben der Einsatzstelle fließt mit der Wuhlbeck zwar ein Bach, aber nach der Trockenheit gibt es dort kaum noch Wasser, erklärte der Engenser Ortsbrandmeister Uwe Balke. „Daher konnten wir dort kein Wasser bekommen.“ Auch wenn der Regen der vergangenen Tage nicht ausgereicht hat, den kleinen Bach wieder aufzufüllen, der Feuerwehr half er trotzdem. „Die Wiese war nass, darum sprang das Feuer vom brennenden Trecker nicht über“, sagte der Ortsbrandmeister – und ergänzte: „Glück gehabt!“

Landwirt muss hilflos zusehen

Der Trecker gehört Hayo Harder, einem Landwirt aus Engensen. Der war mit seinem Fahrzeug samt Anhänger auf der Wiese unterwegs, um frisches Gras für die Pferde auf seinem Hof zu mähen. Kurz bevor die Wiese vollständig abgemäht war, brach das Feuer aus. „Es roch in der Fahrerkabine nach verbrannten Gummi“, schildert er den Moment, als er das Feuer bemerkte. „Ich habe sofort den Motor ausgeschaltet, da stieg aber auch schon blauer Rauch in der Kabine auf. Da war nichts mehr zu machen.“ Harder kletterte aus seinem Claas Axos 340 und alarmierte die Feuerwehr. Dann konnte er nur noch hilflos zuschauen, wie das fünf Jahre alte Fahrzeug ausbrannte.

Feuerwehr rettet Anhänger

Der Feuerwehr gelang es aber offenbar, den Anhänger des Gespanns zu retten. Mit ihm wurde das frisch gemähte Gras zusammengepresst. Ob das Gerät wirklich unbeschädigt blieb, muss allerdings noch geprüft werden. Deshalb steht auch die genaue Schadenshöhe, die durch das Feuer entstanden ist, noch nicht fest.

Brand auf Schillerslager Gebiet

Rund eine halbe Stunde dauerte es, bis die Brandbekämpfer das Feuer gelöscht hatten. „Eigentlich hätten wir ja gar nicht kommen müssen“, scherzte einer der Feuerwehrleute, nachdem das Feuer gelöscht war. Auch wenn der Traktor aus Engensen komme, „ausgebrannt ist er auf Schillerslager Gebiet“, stellte er nach einem prüfenden Blick über die Felder fest. „Da hinten an der kleinen Brücke ist die Grenze. Also wären eigentlich die Kollegen aus Schillerslage zuständig gewesen.“

Die Feuerwehren aus Engensen, Thönse und Wettmar haben am Mittwochmittag einen brennenden Trecker auf einem Feld zwischen Engensen und Schillerslage gelöscht.

Das könnte Sie auch interessieren

Nur eine Übung: Feuerwehren rücken zu Brand in Kleinburgwedel aus

Moor brennt bei Kirchhorst

3000 Quardatmeter Roggen stehen in Flammen

Von Thomas Oberdorfer

„Das ist wie bei Tischkicker, nur eben mit lebenden Personen“: Die Wählergemeinschaft Engenser Bürger (WEB) organisiert am 24. August ein Turnier der Lebendkicker. Anpfiff ist um 12 Uhr. Zwei Mannschaften können sich für den Spaßwettbewerb in Engensen noch anmelden.

21.08.2019

Kinderprogramm, Oldtimer, Livemusik und viele Stände mit Produkten aus der Region. Am Sonntag, 25. August, beginnt um 11 Uhr der Thönser Dorfmarkt. Die Macher haben jetzt das Programm vorgestellt – und wollen es bei der vierten Auflage richtig krachen lassen.

21.08.2019

Die Reithalle Pegasus, das Theater Löwenherz und das Pferdetheater Kunterbunt haben ein neues Programm fertig: Sie erzählen am Sonntag, 25. August, in der Reithalle in Wettmar die Geschichte „Tumult auf der Blumenwiese“.

21.08.2019