Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Das Fuhrberger Funkloch könnte sich schließen
Umland Burgwedel

Burgwedel: Das Fuhrberger Funkloch könnte sich schließen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 11.02.2020
Könnte noch weitere Antennen aufnehmen und damit Fuhrberg mit Mobilfunk versorgen: Der Sendemast am Klärwerk. Quelle: Thomas Oberdorfer
Fuhrberg

Aufatmen in Fuhrberg: Das Funkloch, in dem der Ort seit Jahren steckt, scheint sich demnächst zu schließen. Mobilfunkbetreiber Vodafone kündigte an,...

Die IGK lädt zum Stadtfest in Großburgwedel ein, die IWU zur Gewerbeschau nach Wettmar – und beide wollen am 13. September feiern. Die Konkurrenz der großen Feste ist derweil gar nicht gewollt. Vielmehr scheiterte es wohl bei der Planung an der Absprache miteinander.

10.02.2020

Der Landfrauenverein Wedemark feiert in diesem Monat sein 70-jähriges Bestehen. Doch von wegen altbacken: Die Frauen gelten als treibende Kraft und Motor des ländlichen Raums. Speziell die Digitalisierung sehen sie als eine Aufgabe der Zukunft, der es sich zu stellen gilt, berichtet die Vorsitzende im Interview.

10.02.2020

Ein Baugerüst, das drohte umzustürzen, und ein sich neigender Baum bescherten den Rettern der Großburgwedeler Feuerwehr zwei weitere Sturmeinsätze am Montagnachmittag. Unterstützt wurden sie dabei von der Feuerwehr aus Altwarmbüchen.

10.02.2020