Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Fünf Ortschaften bekommen schnelles Internet
Umland Burgwedel

Burgwedel: Deutsche Glasfaser baut schnelles internet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 27.05.2019
Die Planungen für das schnelle Internet in Burgwedel beginnen. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Burgwedel

Das schnelle Internet für Engensen, Fuhrberg, Kleinburgwedel, Thönse und Wettmar kommt – dies hat am Montag die Deutsche Glasfaser mitgeteilt. Nach Aussage von Projektmanager Thomas Breer haben die Ortschaften die vom Unternehmen vorgegebene 40-Prozent-Hürde genommen, die genauen Details könne er noch nicht sagen: „Mit dem simplen Zählen der eingegangenen Verträge ist es dabei nicht getan“, sagt er. „Die Formulare müssen verifiziert werden, um Doppelbuchungen herauszufiltern.“ Seinen Angaben zufolge liegt in Engensen, Fuhrberg und Thönse die Quote so hoch, dass sie Kleinburgwedel und Wettmar mit abdeckt.

Nachdem das Unternehmen die Nachfragebündelung aus seiner Sicht erfolgreich abgeschlossen hat, folgt nun die Planungsphase der Tiefbauarbeiten. Nach Aussage Breers könnte diese nach den Sommerferien beendet sein, sodass der Ausbau bereits in diesem Jahr starten könnte. Dabei muss die Deutsche Glasfaser als ersten wesentlichen und für die Burgwedeler auch sichtbaren Baustein festlegen, wo sie den sogenannten Point of Presence – also die Hauptverteilstation des Netzes – installiert. Von dort aus werden die einzelnen Glasfasern in die Haushalte verteilt. Über den Baustart und den Verlauf der Arbeiten informiere die Deutsche Glasfaser in einer Bürgerversammlung, einen Termin dafür gebe es allerdings noch nicht. „Den nennen wir frühzeitig“, kündigt Breer an.

Von Antje Bismark