Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Deutsche Glasfaser öffnet Baubüro in Thönse
Umland Burgwedel

Burgwedel: Deutsche Glasfaser öffnet Baubüro in Thönse

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:13 12.01.2020
Fünf Burgwedeler Ortschaften erhalten demnächst schnelleres Internet. Quelle: Symbolbild/ Jan Woitas/ZB/dpa
Thönse

Die Planungen für den Ausbau des Glasfasernetzes in Engensen, Kleinburgwedel, Thönse, Wettmar und Fuhrberg sind abgeschlossen –jetzt geht es an die Umsetzung. Die Baumaschinen stehen auf Startposition, teilt das Unternehmen Deutsche Glasfaser mit.

Damit die betroffenen Familien und Haushalte stets einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort haben, öffnet die Deutsche Glasfaser am Montag, 27. Januar, ihr Baubüro an der Langen Reihe 36 in Thönse. Dieses wird fortan jeden Montag von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr geöffnet sein. Bürger können dort ihre Fragen zum Glasfaserausbau stellen und auch Verträge abschließen. Am Eröffnungstag steht das Baubüro von 10 bis 17.30 Uhr durchgehend für Besucher offen.

Lesen Sie auch

Von Carina Bahl

Der Cellist Laslo Fenyö und die Pianistin Julia Okruashvili haben am Freitagabend das Auftaktkonzert der Reihe Kultureller Frühling im Amtshof in Großburgwedel bestritten. Und dieser Auftritt war mehr als beachtenswert.

12.01.2020

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Caren Marks aus der Wedemark bietet einem Mädchen aus ihrem Wahlkreis für Ende März die Teilnahme am Zukunftstag in Berlin an. Interessierte können sich bis Anfang Februar bewerben.

11.01.2020

Die bekannte Krimiautorin Susanne Mischke kommt Ende Januar für eine Lesung in den Amtshof nach Großburgwedel. Im Gepäck hat sie ihr neuestes Werk „Hättest du geschwiegen“, das einen Mordfall in Hannover-Linden behandelt. Der Kartenvorverkauf beginnt am Mittwoch, 15. Januar.

11.01.2020