Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Polizei zieht Kleintransporter aus dem Verkehr
Umland Burgwedel

Burgwedel-Engensen: Polizei zieht Kleintransporter aus dem Verkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 21.10.2019
Die Polizei untersagt in Engensen die Weiterfahrt eines Kleintransporters. Quelle: Archiv
Engensen
Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stoppten Beamte des Polizeikommissariates Großburgwedel das Fahrzeug am Sonntag um 22.05 Uhr auf der Schillerslager Straße in Engensen. Da für den Ford augenscheinlich kein Versicherungsschutz bestand, untersagten die Polizisten die Weiterfahrt. Doch damit nicht genug: „Entgegen der ersten Angaben vor Ort, war der Fahrzeugführer nach bisherigen Stand der Ermittlungen nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis“, teilte ein Sprecher des Kommissariates Großburgwedel mit.

Weiter Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Wegen Vortäuschung einer Straftat muss ein 58-Jähriger nun 600 Euro Strafe zahlen – dieses Urteil traf jetzt Burgwedels Amtsrichter Michael Siebrecht. Er glaubte dem Angeklagten die Geschichte eines vermeintlichen Unfalls nicht.

14.10.2019

Unverrichteter Dinge musste ein Einbrecher in Engensen wieder abziehen. Er schaffte es nicht, in ein Haus einzusteigen. Sowohl eine Tür als auch ein Fenster hielten seinen Einbruchsversuchen stand.

14.10.2019

In einer Serie stellt die HAZ historische und aktuelle Fotos von Großburgwedel gegenüber und zeigt so, wie sich die Stadt in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat.

21.10.2019