Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Fahrer flieht nach Parkrempler
Umland Burgwedel

Burgwedel: Fahrer flieht nach Parkrempler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 01.10.2019
Die Polizei hat nach einem Parkrempler auf dem Edeka-Parkplatz in Großburgwedel die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Auf einem Schaden von 500 Euro droht der Besitzer eines BMW in Großburgwedel sitzen zu bleiben. Er hatte seinen Wagen auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der Hannoverschen Straße am Sonnabend gegen 13 Uhr abgestellt. Als er eine halbe Stunde später zurückkehrte, war das Auto beschädigt. Vermutlich beim Ausparken hatte ein anderen Wagen den BMW demoliert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Fahrerflucht aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon (05139) 9910 im Kommissariat in Großburgwedel zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Kaum Bewegung auf dem Arbeitsmarkt in Burgwedel: Die Arbeitslosenquote beträgt 3,5 Prozent und ist damit unverändert gegenüber dem Vormonat.

01.10.2019

Die angeklagte Hundeliebhaberin soll von ihrer sechsjährigen Tochter hundeähnlichen Gehorsam gefordert haben. Ihre eigene Pflegemutter – als Zeugin im Prozess – überzog sie mit Vorwürfen. Gibt es noch in dieser Woche ein Urteil?

30.09.2019

Gute Nachrichten für Schwimmer: Zweieinhalb Tage war das Freibad geschlossen, ab Dienstagfrüh kann es wieder genutzt werden. Die Stadt hat eine defekte Pumpe der Anlage repariert.

30.09.2019