Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Grundschüler stehen Spalier für ihren Schulleiter Nils Thönnessen
Umland Burgwedel

Burgwedel: Grundschüler stehen Spalier für ihren Schulleiter Thönnessen 

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 22.11.2019
Die Schüler der Grundschule Großburgwedel stehen Spalier für Schulleiter Nils Thönnessen und seine Ehefrau Saskia. Quelle: Sandra Köhler
Großburgwedel

Wenn ein bekannter Großburgwedeler heiratet, dann tut er das nicht ohne Aufsehen. Und wer kann schon von sich sagen, dass er bei seiner Hochzeit ein Spalier von rund 300 Menschen durchschreiten durfte? Nils Thönnessen, der Leiter der Grundschule Großburgwedel kann das. Denn auf den 37-Jährigen warteten, als er mit seiner Frau Saskia am Freitagvormittag das Standesamt verließ, nicht nur seine Kameraden der Ortsfeuerwehr Großburgwedel, sondern auch die versammelte Schülerschaft.

„Wann heiratet schon mal der Schulleiter? Natürlich sind wir dabei!“, sagte Konrektorin Petra Hersel-Michehl schmunzelnd. Ganz kribbelig warteten die Grundschüler in Zweierreihen vor dem Rathaus, bis Thönnessen und seine aus Hannover stammende Frau endlich aus der Tür traten. „Den Antrag hat er ihr letztes Jahr am 24. Dezember gemacht, in Form eines Adventskalenders“, wusste ein Kollegiumsmitglied zu berichten. Und auch, dass das Paar bereits in Großburgwedel sesshaft geworden ist. „Sie kommen!“: Als diese Kunde die Runde machte, reckten die Kinder der drei Klassen, die Thönnessen selbst unterrichtet, schnell bunte Rosen in die Höhe. Die sammelte das Ehepaar sichtlich gerührt beim Durchschreiten des Spaliers ein.

Wenn das Sägen gelingt, glückt auch die Ehe

Die restlichen Schüler sorgten mit farbig-schillernden Seifenblasen für zauberhafte Momente und leiteten das frisch verheiratete Paar zur zweiten Aufgabe, die Thönnessens Feuerwehrkameraden vorbereitet hatten: Es galt, mit einer Zugsäge gemeinsam einen Baumstamm durchzuschneiden. „Das schafft man nur, wenn man miteinander arbeitet“, sagte Feuerwehrmann Jörg Neber. Die erste Herausforderung – das Durchschreiten von aus Feuerwehrschläuchen gebildeten Reifen – hatten die Thönnessens da schon ganz virtuos gemeistert.

Großer Bahnhof vor dem Burgwedeler Rathaus: 300 Schüler der Grundschule Großburgwedel sowie Feuerwehrleute machten die Hochzeit von Schulleiter Nils Thönnessen zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Lesen Sie auch

Von Sandra Köhler

Für die katholischen Gemeinden zwischen Langenhagen und Schwarmstedt beginnt ein neues Zeitalter. Symbolischer Start ist die Einführung des neuen Leitungsteams des „Pastoralen Raums“ unter Pfarrer Hartmut Lütge. Alleine, sagt er, geht gar nichts und erzählt von seinen Plänen für die Gemeinde.

22.11.2019

Musikstücke entwickeln, Choreografien ausarbeiten, Kunstwerke basteln – all das gehört zum Projekt „PuK – Persönlichkeitsentwicklung und Kreativität“. Dieses wird vom Verein Creo noch bis Anfang Dezember an der Grundschule in Burgwedel-Wettmar angeboten.

22.11.2019

Neue Folge aus unserer Serie „Burgwedel einst und heute“.

22.11.2019