Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel So üben Großburgwedels Grundschüler für ihre Fahrradprüfung
Umland Burgwedel

Burgwedel: Grundschüler üben für Fahrradprüfung

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 25.09.2019
Üben für die Fahrradprüfung: Schüler der Grundschule Großburgwedel. Quelle: Thomas Oberdorfer
Großburgwedel

„Du musst vor dem Abbiegen anzeigen, wo du lang fahren willst. In der Kurve gehören die Hände dann an den Lenker“: Mit lauter Stimme korrigiert Lehrer Timo Pampel seinen Schüler. Am Mittwochmittag ist dieser gemeinsam mit seinen Mitschülern im Küstergang – gleich neben der St.-Petri-Kirche – unterwegs und übt für die Fahrradführerscheinprüfung. Den wollen beziehungsweise sollen die Viertklässler der Grundschule Großburgwedel am Freitag, 27. September, ablegen. Bis dahin muss alles perfekt klappen.

Seit Montag dreht sich für die Mädchen und Jungen in der Schule fast alles um die Themen Schulweg und Straßenverkehr. Statt die Schulbank zu drücken, sind sie oft im Ort unterwegs. Die Schule veranstaltet ihre Mobilitätswoche. Daran beteiligen sich alle Jahrgänge, die Erstklässler sind zu Fuß auf ihren Schulwegen unterwegs. Die Kinder aus den zweiten Klassen üben mit ihren Rollern auf dem Schulhof und die Drittklässer trainieren dort ebenfalls, allerdings mit ihren Fahrrädern.

Nach den ersten drei Übungstagen sieht Pampel bei seinen Schützlingen durchaus Fortschritte. „Bis Freitag klappt das, und dann bestehen die meisten sicher auch ihre Prüfung“, sagt er.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Förderverein spendet Fahrrad-Parcours

Nils Thönnessen ist neuer Grundschulrektor

Von Thomas Oberdorfer

Auf diesem Moment haben die Wettmarer fast ein Jahr lang gewartet. Auf der Hauptstraße kann der Verkehr wieder fließen. Das soll nun am Freitag mit einem Fest gefeiert werden.

25.09.2019

Ohne sie sähe Burgwedel anders aus: Der Altenpfleger Jonas-Christian Kurtze, der Rechtsanwalt Michael Kranz aus Wettmar und der Gemeindejugendpfleger Uli Appel aus Großburgwedel sind am Tag der Ehrenamtlichen von der Landesregierung für ihr langjähriges, ehrenamtliches Wirken geehrt worden.

24.09.2019

Hat eine Frau ihre Tochter in einer Hundebox eingesperrt und misshandelt? Eine Ergotherapeutin informierte das Jugendamt über die bizarren Erziehungsmethoden in einem Haus am Würmsee. Laut dem Vater schlug Andrea K. ihre Tochter und legte ihr mehrfach ein Elektrohalsband um.

24.09.2019