Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Rathausbesuche nur noch mit Maske
Umland Burgwedel

Burgwedel: Ins Rathaus bitte nur noch mit Maske

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:01 25.04.2020
Bürger sollten Besuche im Rathaus möglichst vermeiden – und wenn, dann mit Mund-Nasen-Bedeckung erscheinen. Quelle: Jan Woitas/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Großburgwedel

Die Burgwedeler Stadtverwaltung spricht Besuchern die „dringende Empfehlung“ aus, beim Betreten des Rathauses ab sofort eine Alltagsmaske zu tragen.

Auch Rathausmitarbeiter tragen bei Gesprächen Masken

Die Verwaltung knüpfe damit an die Entscheidung für eine Maskenpflicht in Niedersachsen an, teilte Bürgermeister Axel Düker mit. Zwar besteht ab Montag, 27. April, lediglich die Pflicht zur Bedeckung von Mund und Nase im öffentlichen Personennahverkehr und beim Einkaufen. Aber die Stadtverwaltung erwartet nun von den Bürgern, dies auch bei Besuchen im Rathaus zu tun.

Anzeige

Nach wie vor gibt es einen direkten Kundenkontakt im Rathaus derzeit nur bei nicht aufschiebbaren Angelegenheiten und mit telefonischer Terminvereinbarung. Wird ein solcher Termin wahrgenommen, sollten die Besucher künftig eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Selbstverständlich, so Düker, werden die Mitarbeiter der Verwaltung ebenfalls eine entsprechende Maske tragen. Diese Empfehlung gilt auch für Teilnehmer an öffentlichen Sitzungen, wie sie ab Mai wieder stattfinden werden.

Das tägliche HAZ Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Hannover täglich gegen 6 Uhr im E-Mail-Postfach.
 

Coronavirus: Das sollten Sie gelesen haben

Von Frank Walter

Anzeige