Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burgwedel Motorplatzer legt Ikea-Kreuzung kurzfristig lahm
Umland Burgwedel

Burgwedel: Motorplatzer legt Ikea-Kreuzung kurzfristig lahm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 10.05.2019
Ziemlich viel Öl verteilte der geplatzte Motor eines BMW auf der Ikea-Kreuzung. Quelle: Thomas Oberdorfer
Großburgwedel

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Großburgwedel am Freitagmorgen: Mitten auf der Ikea-Kreuzung war ein BMW mit einem Motorplatzer liegengeblieben. Eine große Ölpfütze bildete sich auf der Fahrbahn. Binnen weniger Minuten hatten Autofahrer die schmierige Flüssigkeit in Richtung Großburgwedeler Innenstadt verteilt. Feuerwehr und Polizei sperrten deshalb zeitweise die Rechtsabbiegespur der Autobahnabfahrt.

Und der Einsatz musste schnell gehen: Hinter dem im Kreuzungsbereich liegengebliebenen Fahrzeug, stauten sich innerhalb kurzer Zeit Fahrzeuge bis hinauf auf die Autobahn. Um zu verhindern, dass sich auch dort ein Stau bildete, musste die Straße möglichst schnell wieder freigegeben werden. Die Polizei leitete dazu die Autos um den BMW herum, während Feuerwehrleute die Fahrbahn mit einem Bindemittel abstreuten.

Der BMW-Fahrer wollte eigentlich nicht Großburgwedel anfahren. Er war mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn in Richtung Hamburg unterwegs, „als der Wagen plötzlich Leistung verlor“, berichtete er. Daraufhin verließ er die Autobahn und blieb auf der Kreuzung liegen.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker.

Von Thomas Oberdorfer

Das ist ein ganz neues Modell für die Region Hannover. Vier Städte teilen sich ab sofort mit ihren Bürgern Carsharing-Autos. Burgwedel ist mit dabei.

12.05.2019

Da hatten Einbrecher wohl auf fette Beute spekuliert. Nach dem Schützenfest stiegen sie in das Thönser Schützenhaus ein. Die Einnahmen lagerten jedoch nicht in dem Gebäude.

09.05.2019

Die Sperrung der K116 zwischen Neuwarmbüchen und dem Oldhorster Kreisel wird in der nächsten Woche aufgehoben, dieser Abschnitt des neuen Radwegs soll dann fertig sein. Anschließend gehen die Arbeiten zwischen dem Kreisel und Thönse weiter.

09.05.2019